Consiglio per concerto

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Sa, 25.09.2021, 19.30 Uhr Festsaal Kloster Muri
Swiss Orchestra
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

More...
CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

Mi, 22.09.2021

19:30 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...
Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Werke von Bach
Edward Staempfli und Mozart mit dem Klavierduo Soós-Haag
In der Tonhalle am See

More...
Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Das vielfältige Wirken von Robert HP Platz in drei Konzerten:
25.09.2021 St. Peter Köln, (D)
09.10.2021 St. Bernhard Baden-Baden, (D)
10.10.2021 Alte Synagoge Essen, (D)

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Erhalten Sie 50 % auf alle Konzert-Tipps für begrenzte Zeit!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 75.--

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...
Lob und Klage

Lob und Klage

Der A Cappella Chor Zürich singt Werke von Palestrina bis Pärt.

Sa, 25.9.2021, 19.30 Uhr
Stadkirche St. Martin, Rheinfelden

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Stanley Dodds

all' intervista...

Telemann-Preis an Violinistin Wallfisch

Der Georg-Philipp-Telemann-Preis 2021 wird an Elizabeth Wallfisch verliehen. Damit würdige die Stadt Magdeburg die herausragenden Verdienste der Violinistin, Ensembleleiterin und Pädagogin für die weltweite Verbreitung der Werke des Komponisten (1681-1767), teilte das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung am Mittwoch mit. Die Auszeichnung soll Oberbürgermeister Lutz Trümper im Rahmen eines Festakts am 17. September 2021 überreichen. Dabei werde die in London lebende Musikerin, die sich weitgehend aus dem Konzertleben zurückgezogen hat, mit dem Freiburger Barockorchester auftreten.

Elizabeth Wallfisch

Elizabeth Wallfisch

Wallfischs besondere Zugewandtheit dem Werk Telemanns gegenüber werde unter anderem mit einer bislang sechs CDs umfassenden Reihe spürbar, in der die Interpretin einen großen Teil seiner Kompositionen für Violine und Begleitensemble eingespielt hat. Die Aufnahmen "loten nicht nur die kompositorische Bandbreite und abwechslungsreichen Strukturen dieser Werkgruppe aus, sondern bestechen aufgrund der traumwandlerischen Sicherheit, mit der Elizabeth Wallfisch den 'Telemannischen Ton' mit brillantem Sinn fürs Detail schwungvoll und leidenschaftlich trifft", hieß es in der Begründung des Kuratoriums. Die Landeshauptstadt danke der in Australien geborenen Künstlerin auch für ihre vielseitige musikpädagogische Arbeit sowohl im akademischen Bereich als auch im Blick auf das Ensemblemusizieren.

Die Stadt Magdeburg vergibt den Georg-Philipp-Telemann-Preis seit 1987 jährlich für hervorragende Leistungen bei der Interpretation, Pflege und Erforschung von Leben und Werk Telemanns. Die Auszeichnung besteht aus einer Bronzeplakette, einer Urkunde und einer Dotation von 2.500 Euro. Zu den bisherigen Preisträgern gehören der Trompeter Ludwig Güttler, der Dirigent Nikolaus Harnoncourt, die Verlage Bärenreiter und Carus, Thomaskantor Gotthold Schwarz und zuletzt die Flötistin Dorothee Oberlinger.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.