Consiglio per concerto

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Fr. 05.11.2021
19:30 Uhr
Festsaal Kloster Muri (CH)

More...
«Vivaldi Nuevo»

«Vivaldi Nuevo»

Vivaldis 4 Jahreszeiten für junge Ohren. Klassik neu erfahren statt nur zuhören.
Sa. 30.10.2021 20:00
Kaisersaal, Theater Fauteuil, Basel

More...
Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

So, 31.10.2021

17:00 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Rafael Rosenfeld

all' intervista...

Strobel leitet Antrittskonzert bei WDR Funkhausorchester

Der neue Chefdirigent des WDR Funkhausorchesters, Frank Strobel, leitet am (heutigen) Donnerstag sein Antrittskonzert. Dabei unternimmt der 55-Jährige eine musikalische Weltreise von den USA bis nach Russland und Frankreich. Das Konzert im Kölner Funkhaus findet wieder mit Publikum statt, wie der Westdeutsche Rundfunk in einer Mitteilung betonte. Zudem wird es in den Kulturwellen der ARD sowie im Livestream auf dem YouTube-Kanal "WDR Klassik" und auf der Website des Orchesters übertragen (Beginn: 20:04 Uhr).

Frank Strobel

Frank Strobel

Der in München geborene Strobel folgt auf den Briten Wayne Marshall, der seinen Vertrag im Sommer 2020 nach sechs Jahren auslaufen ließ. Strobel ist einer der weltweit renommiertesten Dirigenten von Filmmusik, die durch sein Engagement in führende Opern- und Konzerthäuser kam, darunter die Londoner Royal Albert Hall, die Mailänder Scala, die Kölner Philharmonie und das Teatro Colon in Buenos Aires. Er ist Herausgeber von Originalpartituren zu berühmten Stummfilmen, darunter die rekonstruierte Fassung von Fritz Langs Klassiker "Metropolis" (1927) bei der Berlinale 2010.

Strobel verbinden langjährige künstlerische Beziehungen mit dem London Symphony Orchestra, dem MDR Sinfonieorchester Leipzig, der Alten Oper Frankfurt, der Kölner und der Pariser Philharmonie sowie dem Wiener Konzerthaus und dem Tonhalle-Orchester Zürich. Beim WDR Funkhausorchester gastiert er seit 2011 regelmäßig. Das Ensemble sei ein "Medienorchester" im besten Sinne: "Es bespielt die Konzertbühne, das Studio, die virtuellen Medien - alles in der gleichen hohen Qualität, mit Überzeugung und Wahrhaftigkeit. Und diese gleichermaßen große Offenheit und absolute Hingabe an das jeweilige Projekt ? das ist es, was ich an diesem Orchester so liebe."

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.