Consiglio per concerto

«Vivaldi Nuevo»

«Vivaldi Nuevo»

Vivaldis 4 Jahreszeiten für junge Ohren. Klassik neu erfahren statt nur zuhören.
Sa. 30.10.2021 20:00
Kaisersaal, Theater Fauteuil, Basel

More...
Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Fr. 05.11.2021
19:30 Uhr
Festsaal Kloster Muri (CH)

More...
Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

So, 31.10.2021

17:00 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Rafael Rosenfeld

all' intervista...

"Opus Klassik"-Preisträger verkündet

Die Sopranistin Sonya Yoncheva und der Tenor Piotr Becza?a erhalten den Musikpreis "Opus Klassik" 2021 als Sängerin bzw. Sänger des Jahres. Die Auszeichnung als Dirigent des Jahres geht an Marc Albrecht, teilte der Verein zur Förderung der Klassischen Musik am Donnerstag in Berlin mit. Die Preisverleihung findet Anfang Oktober in Form eines Kammerkonzerts und einer Gala statt.

Preisträger Opus Klassik 2021

Preisträger Opus Klassik 2021

Als Instrumentalisten des Jahres werden Daniil Trifonov (Klavier), Augustin Hadelich (Violine) und Martin Fröst (Klarinette) ausgezeichnet. Die Preise in der Kategorie Nachwuchskünstler erhalten die Sopranistin Fatma Said, der Cellist Pablo Ferrández, der Pianist Robert Neumann und die Trompeterin Lucienne Renaudin Vary. Als bestes Projekt für Nachwuchsförderung wird "Stimmenüberleben" des Berliner Mädchenchors gewürdigt.

Insgesamt werden 48 Preise in 25 Kategorien vergeben. In diesem Jahr haben der Beirat und die Jury Sonderpreise für Formate ausgelobt, die in der Pandemie eine kulturelle Teilhabe ermöglichten. Ausgezeichnet werden die Projekte "100 Ideen für 100 Jahre Mozartfest" in Würzburg und das "Music Lab" der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Der Geiger Daniel Hope wird für seine täglichen Live-Streams "Hope@Home" geehrt. Ein "Sonderpreis der Jury für besondere mediale Formate und Verbreitung" geht an das Musik-Magazin "KlickKlack" des Bayerischen Fernsehens.

Das Kammerkonzert am 9. Oktober in der Villa Elisabeth wird auf der Video-Plattform TikTok live gestreamt. Die Gala am 10. Oktober im Konzerthaus Berlin wird vom ZDF aufgezeichnet und am selben Abend ab 22:15 Uhr gesendet. Die ersten Preise werden bereits am 23. September bei einer Veranstaltung im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg verliehen. Dort werden Niklas Liepe für den Videoclip des Jahres, die Violinistin Ragnhild Hemsing in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen" und der Nachwuchs-Pianist Robert Neumann ausgezeichnet.

Der Musikpreis Opus Klassik wird seit 2018 von Plattenlabels, Verlagen und Konzertveranstaltern verliehen, die sich zum Verein zur Förderung der Klassischen Musik zusammengeschlossen haben. Zuvor gab es 25 Jahre lang den Echo Klassik, der vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI) verliehen wurde.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.