Consiglio per concerto

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

Mi, 22.09.2021

19:30 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...
Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Das vielfältige Wirken von Robert HP Platz in drei Konzerten:
25.09.2021 St. Peter Köln, (D)
09.10.2021 St. Bernhard Baden-Baden, (D)
10.10.2021 Alte Synagoge Essen, (D)

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Erhalten Sie 50 % auf alle Konzert-Tipps für begrenzte Zeit!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 75.--

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...
Lob und Klage

Lob und Klage

Der A Cappella Chor Zürich singt Werke von Palestrina bis Pärt.

Sa, 25.9.2021, 19.30 Uhr
Stadkirche St. Martin, Rheinfelden

More...
Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Werke von Bach
Edward Staempfli und Mozart mit dem Klavierduo Soós-Haag
In der Tonhalle am See

More...
Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Sa, 25.09.2021, 19.30 Uhr Festsaal Kloster Muri
Swiss Orchestra
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Stanley Dodds

all' intervista...

Neue Intendantin von Andermatt Music vorgestellt

Die Dirigentin und Musikwissenschaftlerin Lena-Lisa Wüstendörfer wird neue Intendantin von Andermatt Music. Die gebürtige Züricherin (Jahrgang 1983) und das von ihr gegründete Swiss Orchestra wurden am Sonntag bei einem Konzert in der Andermatter Konzerthalle vorgestellt. Wüstendörfer übernimmt die Intendanz ab 1. Januar 2022. Ihr Ensemble wird zudem das erste Residenzorchester der Konzerthalle. "Überzeugend versteht sie es wie keine Zweite, musikalische Brücken zu schlagen", erklärte der Investor und Verwaltungsratspräsident der Andermatt Swiss Alps AG, Samih Sawiris.

Lena-Lisa Wüstendörfer mit ihrem Swiss Orchestra

Lena-Lisa Wüstendörfer
mit ihrem Swiss Orchestra

Andermatt Music ist bisher Konzertreihe und Festival. Mit der neuen Intendantin wolle man eine neue Richtung einschlagen und einen ganzjährigen Konzertbetrieb einführen, teilten die Veranstalter mit. Damit soll der Ort Magnet für Klassikfans aus der ganzen Welt und kultureller Mittelpunkt der Innerschweiz werden.

Das auf mehrere Jahre ausgerichtete Programm hat drei Schwerpunkte. Wüstendörfer recherchiert unbekannte Schweizer Komponisten und deren sinfonische Werke und stellt sie in den Konzerten mit dem 2018 gegründeten Swiss Orchestra bekannten Klassikern gegenüber. Neben den Auftritten des Residenzorchesters will man eine Plattform für einheimisches Musikschaffen im Kanton Uri bieten. Darüber hinaus sollen hochkarätige internationale Klangkörper, Dirigenten und Solisten in Andermatt auftreten.

Das jetzige Intendantenteam aus England werde die laufenden Programme noch bis Ende 2021 verantworten, hieß es. Maximilian Fane, Roger Granville und Frankie Parham hätten in den ersten vier Jahren von Andermatt Music wichtige Aufbauarbeit geleistet.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.