Markus Hertel wird Intendant am Theater Pforzheim

Der Regisseur Markus Hertel wird neuer Intendant am Theater Pforzheim. Der Gemeinderat wählte den gebürtigen Essener am Dienstag zum Nachfolger von Thomas Münstermann, teilte das Theater mit. Hertel habe sich unter 68 Bewerbern durchgesetzt. Er werde das Haus ab der Spielzeit 2022/23 zusammen mit Verwaltungsdirektor Uwe Dürigen leiten. Sein Vertrag läuft über fünf Jahre. Bereits im Frühjahr soll er in eingeschränktem Umfang mit der konzeptionellen Vorbereitung seiner Amtszeit starten.

Markus Hertel

Markus Hertel

"Wir freuen uns sehr, mit Markus Hertel einen herausragend qualifizierten Intendanten für unser Dreispartentheater in Pforzheim begrüßen zu dürfen", sagte Oberbürgermeister Peter Boch. "Wir haben ihn als Kenner der Szene, interessierten Zuhörer und visionären Planer kennengelernt, der neugierig auf unsere Stadt und unser Haus ist", erklärte Verwaltungsdirektor Dürigen.

Hertel ist seit 2020 Künstlerischer Betriebsdirektor an den Wuppertaler Bühnen. Zuvor wirkte er zehn Jahre lang als Operndirektor am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in Flensburg. 1964 in Essen geboren, studierte er Regie an der Hochschule für Musik in München. Seine Engagements führten ihn unter anderem an das Staatstheater am Gärtnerplatz in München, an die Theater in Bern und Freiburg, die Bayerische Theaterakademie August Everding und nach Gießen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.