Consiglio per concerto

Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

So 26.01.20 Stadthaus Winterthur

"Musik unter Freunden" lautet das Konzept des Bürgenstock Festivals, dessen künstlerische Leiter seit 2013 Andreas Ottensamer und José Gallardo sind.

More...
Nordische Leidenschaft

Nordische Leidenschaft

Sa, 18.01.2020, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 19.01.2020, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Lisa Larsson, Sopran | Hugo Bollschweiler, Dirigent (Martinsson) | Igor Karsko (Leitung)

More...
"Peter und der Wolf"

"Peter und der Wolf"

Sa 25.01.20 Stadthaus Winterthur

Musikkollegium Winterthur, David Bruchez-Lalli (Leitung), Monika Flieger (Erzählerin) | In nur vier Tagen skizzierte Prokofieff das liebenswerte Werk in seinen Grundzügen und entstanden ist ein kleines musikalisches Meisterwerk.

More...

Intervista corrente

Maxim Vengerov

Intervista in tedesco con Maxim Vengerov

all' intervista...

Sa 17.08.2019

Lucerne Festival im Sommer: Late Night 1

Stampa
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Titolo del concerto
Lucerne Festival im Sommer: Late Night 1
Data
Sa 17.08.2019
Inizio del concerto
21:00

Interpreti

Direzione
Saul Williams: Sprecher
Thomas Kessler: Klangregie
Solisti/e
Mivos Quartet: Olivia de Prato, Violine | Maya Bennardo, Violine | Victor Lowrie Tafoya, Viola | Tyler J. Borden, Violoncello

Programma

Zu Beginn des neuen Jahrtausends, mit Mitte sechzig, wagte «composer-in-residence» Thomas Kessler noch einmal etwas ganz Neues: Er fusionierte Rap und zeitgenössische Musik. Ausgangspunkt war seine Begegnung mit dem US-Poeten Saul Williams, einem der Gründungsväter der Spoken-Word-Bewegung. NGH WHT ist die zweite Zusammenarbeit der beiden: Kessler vertonte Williams’ Gedicht, in dem es «um die Ursprünge des Hip-Hop, die Essenz des Widerstands geht», nicht in herkömmlicher Weise. Vielmehr «übersetzte» er Williams’ Sprach-Staccato direkt in Musik: «Das Streichquartett folgt seiner atemlosen Rezitation wie einer Synchronspur», erklärt der Komponist, «in einem Tempo, in welchem das Mitlesen des Textes sehr schwierig wäre.» Das amerikanische Mivos Quartet eröffnet die Late Night mit Kesslers 2013 entstandenem Streichquartett. Alle vier Musiker werden mit einem live-elektronischen Setup ausgestattet, können ihren Sound via Laptop also selbst steuern. Teilweise klängen sie wie «vier grosse Sinfonieorchester, die zwar nicht auf dem Podium sitzen, aber dennoch wirklich und real den Raum füllen», so Kessler.

Mit freundlicher Unterstützung von: Fondation Suisa | Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung

Werke:
Thomas Kessler (*1937): Streichquartett mit Live-Elektronik
Saul Williams (*1972): Solo-Performance
Thomas Kessler (*1937): NGH WHT für Sprecher und Streichquartett

Indirizzo

 
Luzerner Saal
Indirizzo
Europaplatz 1
CAP/Luogo
6005 Luzern
Paese
Svizzera

Punti di prevendita dei biglietti del concerto

I cookie rendono più facile per noi fornirti i nostri servizi. Con l'utilizzo dei nostri servizi ci autorizzi a utilizzare i cookie.
Maggiori informazioni Ok