Consiglio per concerto

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Werke von Bach
Edward Staempfli und Mozart mit dem Klavierduo Soós-Haag
In der Tonhalle am See

More...
CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

Mi, 22.09.2021

19:30 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...
Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Das vielfältige Wirken von Robert HP Platz in drei Konzerten:
25.09.2021 St. Peter Köln, (D)
09.10.2021 St. Bernhard Baden-Baden, (D)
10.10.2021 Alte Synagoge Essen, (D)

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Erhalten Sie 50 % auf alle Konzert-Tipps für begrenzte Zeit!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 75.--

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...
Lob und Klage

Lob und Klage

Der A Cappella Chor Zürich singt Werke von Palestrina bis Pärt.

Sa, 25.9.2021, 19.30 Uhr
Stadkirche St. Martin, Rheinfelden

More...
Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Sa, 25.09.2021, 19.30 Uhr Festsaal Kloster Muri
Swiss Orchestra
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Stanley Dodds

all' intervista...

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen ausgeschrieben

Nach der Corona-bedingten Absage im Vorjahr wird der Internationale Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2022 nachgeholt. Bewerben können sich herausragende junge Hornisten und Tubisten aus aller Welt, teilten die Organisatoren am Donnerstag mit. Den Besten winken Geldpreise von insgesamt 31.000 Euro sowie Konzertengagements und Sonderpreise.

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen

Um Interessenten der Ausgabe 2020 erneut eine Chance zu bieten, wurde die Altersgrenze ausnahmsweise auf 32 Jahre (Horn) beziehungsweise 34 Jahre (Tuba) angehoben. Die Bewerbungsfrist endet für das Fach Horn am 10. Januar 2022, für das Fach Tuba am 31. Januar 2022. Der Leistungsvergleich läuft über vier Runden vom 5. bis 14. Mai 2022.

Auch 2021 musste der Instrumentalwettbewerb wegen der Pandemie abgesagt werden. Violinisten und Kontrabassisten sollen 2023 wieder antreten.

Der Wettbewerb wurde bisher 54 Mal ausgerichtet. Im jährlichen Wechsel zwischen Streich- und Blasinstrumenten soll er der Nachwuchsförderung dienen. Schirmherr ist der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann.

Die Region um Markneukirchen gilt als einer der bedeutendsten Standorte für den Musikinstrumentenbau in Europa, der hier eine jahrhundertealte Tradition hat.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.