Consiglio per concerto

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Das vielfältige Wirken von Robert HP Platz in drei Konzerten:
25.09.2021 St. Peter Köln, (D)
09.10.2021 St. Bernhard Baden-Baden, (D)
10.10.2021 Alte Synagoge Essen, (D)

More...
Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Werke von Bach
Edward Staempfli und Mozart mit dem Klavierduo Soós-Haag
In der Tonhalle am See

More...
Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Sa, 25.09.2021, 19.30 Uhr Festsaal Kloster Muri
Swiss Orchestra
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

More...
Lob und Klage

Lob und Klage

Der A Cappella Chor Zürich singt Werke von Palestrina bis Pärt.

Sa, 25.9.2021, 19.30 Uhr
Stadkirche St. Martin, Rheinfelden

More...
CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

Mi, 22.09.2021

19:30 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Erhalten Sie 50 % auf alle Konzert-Tipps für begrenzte Zeit!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 75.--

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Stanley Dodds

all' intervista...

hr-Sinfonieorchester vorerst mit kürzeren Spielplänen

Das hr-Sinfonieorchester verzichtet vorerst auf die Veröffentlichung der gesamten Spielzeit 2021/22. Um auf aktuelle Entwicklungen in der Pandemie flexibel reagieren zu können, werden die Konzerte in einem dreimonatigen Turnus vorgestellt, erklärte Orchestermanager Michael Traub am Montag in Frankfurt/Main. Damit wolle man schneller auf neue Möglichkeiten hinsichtlich der Besetzungsstärke und des Platzangebots für Konzertbesucher reagieren. "Unser oberstes Ziel ist es, unserem Publikum möglichst bald wieder in gewohnter Weise musikalisch zu begegnen und unsere Leidenschaft für Musik zu teilen", betonte Traub.

PK hr-Sinfonieorchester

PK hr-Sinfonieorchester

Mit Beginn der Saison übernimmt Alain Altinoglu (45) den Posten des Chefdirigenten. Der Franzose stellt sich dem Publikum mit dem Festkonzert "40 Jahre Alte Oper" und dem ersten hr-Sinfoniekonzert vor. Insgesamt wird er sechs Konzertprogramme leiten. Als Gastdirigenten erwartet das Orchester unter anderem Ariane Matiakh, Marin Alsop, Karina Canellakis, Krzysztof Urbanski und Juraj Valcuha. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Chefdirigenten und heutigen "Conductor Laureate" Paavo Järvi.

Als "Artist in Residence" wird der isländische Pianist Vikingur Òlafsson vier Konzertprojekte bestreiten. Weitere international renommierte Solisten erwartet das hr-Sinfonieorchester mit Künstlern wie Steven Isserlis, Pekka Kuusisto und Baiba Skride.

Der neue Chefdirigent wird Nachfolger von Andrés Orozco-Estrada, der in gleicher Position zu den Wiener Symphonikern wechselt. 2019 leitete er das hr-Sinfonieorchester beim Open Air am Frankfurter Mainufer mit rund 20.000 Zuhörern. Altinoglu ist seit 2016 Directeur Musical Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. Sein dortiger Vertrag wurde ebenfalls am Donnerstag bis 2025 verlängert.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.