Consiglio per concerto

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

CHAARTS Chamber Artists am Frag-Art Jubiläum

Mi, 22.09.2021

19:30 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...
Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Camerata Zürich 1. Abonnementskonzert

Werke von Bach
Edward Staempfli und Mozart mit dem Klavierduo Soós-Haag
In der Tonhalle am See

More...
Lob und Klage

Lob und Klage

Der A Cappella Chor Zürich singt Werke von Palestrina bis Pärt.

Sa, 25.9.2021, 19.30 Uhr
Stadkirche St. Martin, Rheinfelden

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Erhalten Sie 50 % auf alle Konzert-Tipps für begrenzte Zeit!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 75.--

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...
Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Schatzkammer Schweizer Sinfonik

Sa, 25.09.2021, 19.30 Uhr Festsaal Kloster Muri
Swiss Orchestra
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

More...
Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Hommage an Komponist Robert HP Platz zum 70. Geburtstag

Das vielfältige Wirken von Robert HP Platz in drei Konzerten:
25.09.2021 St. Peter Köln, (D)
09.10.2021 St. Bernhard Baden-Baden, (D)
10.10.2021 Alte Synagoge Essen, (D)

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Stanley Dodds

all' intervista...

Ehrungen an Bayerischer Staatsoper

Die deutsche Sopranistin Marlis Petersen und der österreichische Tenor Wolfgang Ablinger-Sperrhacke sind am Mittwochabend zu Bayerischen Kammersängern ernannt worden. Kunstminister Bernd Sibler (CSU) ernannte zudem den ehemaligen Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Kirill Petrenko, und den scheidenden Staatsintendanten Nikolaus Bachler zu Ehrenmitgliedern der Staatsoper.

Nikolaus Bachler und Kirill Petrenko

Nikolaus Bachler und Kirill Petrenko

"Marlis Petersen und Wolfgang Ablinger-Sperrhacke zeigen sich schon seit vielen Jahren in besonderer Weise verbunden mit der Bayerischen Staatsoper. Regelmäßig verzaubern sie hier ihr Publikum mit Darbietungen auf Weltniveau", sagte Sibler laut Vorab-Mitteilung. "Diese Auszeichnung ist auch eine ausdrückliche Einladung an die beiden, möglichst oft und möglichst bald wieder nach München zu kommen."

Petrenko und Bachler dankte der Minister für ihren außerordentlichen Einsatz. Mit ihrem gehe eine außergewöhnliche Ära in der Geschichte der Bayerischen Staatsoper zu Ende. "Kirill Petrenko hat mit seiner Musik jede Aufführung zu einem Fest der Sinne gemacht. Nikolaus Bachler war der Pilot eines langjährigen künstlerischen Höhenflugs der Bayerischen Staatsoper, mit dem sie Sphären erreicht hat, in die nur wenige Häuser vordringen."

Die Dienstbezeichnung "Bayerischer Kammersänger"/"Bayerische Kammersängerin" wird seit 1955 für herausragende künstlerische Leistungen durch das Bayerische Kultusministerium verliehen. Bisher wurden mehr als 130 Sänger ausgezeichnet, zuletzt der slowakische Tenor Pavol Breslik im Juni 2021.

Neben Petrenko und Bachler hat die Bayerische Staatsoper derzeit zwei weitere Ehrenmitglieder: der frühere Generalmusikdirektor Zubin Mehta und ehemaligen Kunstminister. Hans Zehetmair. Zu den früheren Ehrenmitgliedern zählten Sir Peter Jonas, Wolfgang Sawallisch und August Everding.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.