Consiglio per concerto

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Berührende Musik, die anders ist als vieles, was gewöhnlich zu erklingen pflegt:
Musik zum Fest und zur stillen Stunde

More...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 150.--

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit vollstem Erfolg.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

More...
Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

2 Komische Opern zum heiteren Jahreswechsel mit der neuen Zürcher Kammeroper im Theater im Seefeld bis 16. Januar

More...

Intervista corrente

Matthias Görne

Intervista in tedesco con Matthias Görne

all' intervista...

Dirigent und Komponist Gianluigi Gelmetti (75) gestorben

Der italienische Dirigent und Komponist Gianluigi Gelmetti ist tot. Wie das Teatro dell'Opera di Roma am Mittwoch mitteilte, starb er im Alter von 75 Jahren - einer Meldung der Nachrichtenagentur ANSA zufolge in Monte Carlo. Die Musikwelt trauere, erklärte Italiens Kulturminister Dario Franceschini. Gelmetti habe mit seinem Talent den Namen des Landes hochgehalten.

Gianluigi Gelmetti (1945-2021)

Gianluigi Gelmetti (1945-2021)

1945 in Rom geboren, war Gelmetti Schüler von Sergiu Celibidache und später Student bei Franco Ferrara und Hans Swarowsky. Nach seinem Debüt bei den Berliner Philharmonikern stand er regelmäßig am Pult der wichtigsten Opern- und Sinfonieorchester der Welt. Ab 1989 war er fünf Jahre lang Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Stuttgart. Von 2000 bis 2009 wirkte er als Musikdirektor am Teatro dell'Opera di Roma, während er zwischen 2004 und 2008 auch Chefdirigent des Syndey Symphony Orchestra war. Das Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo leitete Gelmetti von 1990 bis 1992 und noch einmal von 2012 bis 2016. Anschließend erhielt er den Titel "Chef Honorarire" auf Lebenszeit und die monegassische Staatsangehörigkeit.

Gelmetti komponierte Werke wie "Algos", das die Münchner Philharmoniker 1997 uraufführten, oder "Prasanta Atma" zu Ehren von Sergiu Celebidache, 1999 von der Oper in Rom in Auftrag gegeben.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.