Consiglio per concerto

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Fr. 05.11.2021
19:30 Uhr
Festsaal Kloster Muri (CH)

More...
«Vivaldi Nuevo»

«Vivaldi Nuevo»

Vivaldis 4 Jahreszeiten für junge Ohren. Klassik neu erfahren statt nur zuhören.
Sa. 30.10.2021 20:00
Kaisersaal, Theater Fauteuil, Basel

More...
Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

So, 31.10.2021

17:00 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

More...

Intervista corrente

thibaudet klein

Intervista in tedesco con Rafael Rosenfeld

all' intervista...

ARD-Musikwettbewerb vergibt vier erste Preise

Beim 70. Internationalen Musikwettbewerb der ARD wurden erstmals seit 2015 wieder vier erste Preise vergeben. Beim letzten Finale am Sonntag gewann der Japaner Seiji Okamoto im Fach Violine, wie der veranstaltende Bayerische Rundfunk mitteilte. Zuvor waren das französische Klavierduo Geister Guo, der Schweizer Hornist Pascal Deuber und die Sängerin Anastasiya Taratorkina (Deutschland/Russland) erfolgreich. Zudem gab es fünf zweite und sechs dritte Preise.

Preisträger ARD-Musikwettbewerb 2021

Preisträger ARD-Musikwettbewerb 2021

Nach der Corona-bedingten Absage sei man "unheimlich glücklich", dass alle Musiker und Juroren nach München kommen und "wir diesen Riesenwettbewerb erfolgreich und auf hohem Niveau durchführen konnten", erklärten die künstlerischen Leiter Oswald Beaujean und Meret Forster. Die erste Runde wurde im Juni und Juli noch digital durchgeführt, die zweite Runde begann am 2. September wie gewohnt an den Veranstaltungsorten in der bayerischen Landeshauptstadt.

Die Preisträger präsentieren sich noch einmal in Konzerten am Mittwoch, Donnerstag und Freitag im Prinzregententheater und im Herkulessaal. Begleitet werden sie vom Münchner Rundfunkorchester unter Matthias Foremny, vom Münchener Kammerorchester und vom BR-Symphonieorchester unter Radoslaw Szulc.

Alle Preisträger in der Reihenfolge der Finale:

Klavierduo: 1. Preis: Geister Duo, Frankreich 2. Preis: Duo La Fiammata, Kanada 2. Preis: Melnikova-Morozova, Russland 3. Preis: Piano Duo Sakamoto, Japan + Publikumspreis

Horn: 1. Preis: Pascal Deuber, Schweiz + Publikumspreis 2. Preis: Yun Zeng, China 3. Preis: Ivo Dudler, Schweiz

Gesang: 1. Preis: Anastasiya Taratorkina, Deutschland/Russland + Publikumspreis 2. Preis: wurde nicht vergeben 3. Preis: Jeongmeen Ahn, Südkorea 3. Preis: Julia Grüter, Deutschland 3. Preis: Valerie Eickhoff, Deutschland

Violine: 1. Preis: Seiji Okamoto, Japan 2. Preis: Dmitry Smirnov, Russland 3. Preis: Alexandra Tirsu, Moldawien/Rumänien + Publikumspreis

Der ARD-Musikwettbewerb findet seit 1952 jährlich in mehreren Fächern statt und umfasst insgesamt 21 Kategorien. Er wird vom Bayerischen Rundfunk veranstaltet und gilt als der größte Wettbewerb für Klassische Musik weltweit.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web. Alcuni di essi sono essenziali per il funzionamento del sito, mentre altri ci aiutano a migliorare questo sito e l'esperienza dell'utente (cookie di tracciamento). Puoi decidere tu stesso se consentire o meno i cookie. Ti preghiamo di notare che se li rifiuti, potresti non essere in grado di utilizzare tutte le funzionalità del sito.