Info-Concert

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Zubin Mehta & Maggio Fiorentino mit Schubert und Beethoven

Fr. 05.11.2021
19:30 Uhr
Festsaal Kloster Muri (CH)

La suite...
«Mozart on vacation»

«Mozart on vacation»

Genie trifft auf Genie: Der französische Ausnahmegeiger Gilles Apap begeistert als Solist und Dirigent gemeinsam mit dem Klassik Nuevo Orchestra.
So. 21.11.2021 18:00 Saal 2
Kultur- und Kongresszentrum Aarau

La suite...
Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

Musikalischer Höhenflug auf zwei Flügeln

So, 31.10.2021

17:00 Uhr

Konzertsaal Solothurn, Solothurn (CH)

La suite...

Interview actuel

Kaspar Zehnder

Interview en allemand avec Rafael Rosenfeld

Vers l'interview...

Staatsoper Berlin: Tomowa-Sintow wird Ehrenmitglied

Die Berliner Staatsoper hat die Sopranistin Anna Tomowa-Sintow zum Ehrenmitglied ernannt. An ihrem 80. Geburtstag würdige man die Sängerin, teilte die Staatsoper am Mittwoch mit. Die gebürtige Bulgarin sei dem Haus, an dem sie zum Weltstar wurde, seit Jahrzehnten eng verbunden.

Anna Tomowa-Sintow

Anna Tomowa-Sintow

Tomowa-Sintow war 1972 an die Berliner Staatsoper gekommen. Hier sang sie zahlreiche große Partien des lyrischen und dramatischen Sopranfachs, vor allem in Opern von Mozart, Wagner, Verdi, Puccini und Strauss sowie im slawischen Repertoire. 2013 war sie als Saburowa in der von Generalmusikdirektor Daniel Barenboim dirigierten Neuproduktion von Nikolai Rimsky-Korsakows "Die Zarenbraut" im Schiller Theater zu erleben. Zur Wiedereröffnung des sanierten Opernhauses Unter den Linden 2017 sprach sie die Zueignung aus Goethes "Faust" als Auftakt zum Musiktheaterabend "Zum Augenblicke sagen: Verweile doch!" mit Robert Schumanns "Faust-Szenen".

Parallel zu ihrem Berliner Engagement begann Tomowa-Sintow auch ihre weltweite Karriere. 1973 startete ihre Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Herbert von Karajan, der die Sängerin für die Uraufführung von Carl Orffs "De temporum finde Comoedia" zu den Salzburger Festspielen verpflichtete. In 19 Festspielsommern hat sie in der Mozartstadt in Opern und Konzerten gesungen. Sie gastierte an allen bedeutenden Musikzentren, darunter die Wiener Staatsoper, die Mailänder Scala und das Royal Opera House London. Die Sopranistin sang in Aufführungen unter der Leitung von Künstlern wie Carlos Kleiber, Karl Böhm, Wolfgang Sawallisch, Colin Davis, Claudio Abbado, Riccardo Muti, Zubin Mehta. Zu ihren Bühnenpartnern zählten alle Größen der Opernwelt, darunter Luciano Pavarotti, Plácido Domingo und José Carreras.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Les cookies facilitent la mise à disposition de notre site web. En utilisant nos services, vous acceptez que nous utilisions des cookies.