Info-Concert

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

La suite...
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

La suite...
Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

La suite...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

La suite...

Interview actuel

Bertrand Chamayou

Interview en allemand avec Bertrand Chamayou

Vers l'interview...

Neufassung von Widmanns "Babylon" an Staatsoper Berlin

Jörg Widmanns Oper "Babylon" wurde 2012 in München uraufgeführt. Inzwischen hat der Komponist seine Partitur noch einmal überarbeitet. Die Berliner Staatsoper Unter den Linden bringt am (heutigen) Samstag die revidierte Fassung auf die Bühne. Widmann habe Szenen gekürzt und umgestaltet, neue Arien und Übergänge komponiert sowie die Instrumentation verändert, teilte das Haus mit.

"Babylon"

"Babylon"

"Babylon" mit einem Libretto von Peter Sloterdijk handelt vom Zusammenleben und den Konflikten in der multikulturellen und -religiösen Gesellschaft der vorantiken Hochkultur-Metropole. Regie führt Andreas Kriegenburg, der damit sein Debüt an der Staatsoper gibt.

In den Hauptrollen sind Mojca Erdmann (Die Seele), Charles Workman (Tammu) und Susanne Elmark (Inanna) zu erleben. Am Pult der Staatskapelle Berlin steht Christopher Ward. Der 38-jährige Brite übernimmt die musikalische Leitung an Stelle von Generalmusikdirektor Daniel Barenboim, der sich kurzfristig einer Augen-Operation unterziehen musste. Ward war bereits an der Uraufführung des Stücks an der Bayerischen Staatsoper beteiligt.

Die Premierenvorstellung wird ab 18:00 Uhr im Livestream auf ? www.staatsoper-berlin.de übertragen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Les cookies facilitent la mise à disposition de notre site web. En utilisant nos services, vous acceptez que nous utilisions des cookies.
Informations supplémentaires Ok