Info-Concert

Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

La suite...
Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

La suite...
Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

20. September 2019 | 19:00 Uhr | Bern

21. September 2019 | 17:00 Uhr | Zofingen

22. September 2019 | 18:00 Uhr | Alpnach Dorf

La suite...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

La suite...

Interview actuel

SoRyang

Interview en allemand avec SoRyang

Vers l'interview...

Do 12.09.2019

Musikfestival Bern «rauschen»: Beim Rauschen des Wassers und Trommelklang

Imprimer
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Titre du concert
Musikfestival Bern «rauschen»: Beim Rauschen des Wassers und Trommelklang
Date
Do 12.09.2019
Début du concert
12:30

Programme

Auf einem winzigkleinen Bild hat Paul Klee 1916 einen kurzen Text zusammengedrängt:
Beim Rauschen des Wassers und Trommelklang,
Ha, hab ich gedichtet das Ruderlied
Hoch war des Glückes Lust,
Ha, tief ist das Leid das ihr folgt
Kraft und Jugend (Ha) vergehn
Und das Alter bezwingt uns alle!

Es ist ein Ausschnitt aus einem uralten chinesischen Gedicht, geschrieben vor rund 2100 Jahren von Wu-Ti, einem bedeutenden Kaiser der Han-Dynastie. In den Worten, aber auch im Wechsel der Striche und Farben auf dem Bild steckt ein ganz eigentümlicher Rhythmus. Das Musikfestival Bern hat drei Komponistinnen und Komponisten gebeten, diesen Text zu vertonen – für eine Sopranstimme sowie für Geige, denn das war Klees Instrument. Alfred Zimmerlin, Helena Winkelman und Nadir Vassena werden das Lied auf ihre Weise wieder in der Zeit entfalten, wenn das Ruder ins rauschende Wasser schlägt. Christian Grüny steuert dazwischen Gedanken zur Bildbetrachtung bei.

Alfred Zimmerlin (*1955)
MC Klee oder Das kulturelle Rauschen sprengt den Bilderrahmen
für Sopran, Violine, zwei tragbare Bluetooth­Lautsprecher und zwei Smartphones UA, 2019

Helena Winkelman (*1974)
Ruderlied UA, 2019

Nadir Vassena (*1970)
beim rauschen des wassers
quasi un lied, per voce femminile e violino UA, 2019

Christian Grüny (*1969)
Den Bach hinunter. Mit Farbe und Ha!

Irina Ungureanu Sopran
Helena Winkelman Violine
Christian Grüny Texte

Tickets
CHF 30
CHF 15 Kulturlegi, Jugendkulturpass 16–26, Jugendliche 13–18 Jahre, Studierende, Lehrlinge
CHF 50 Gönner

Dauer: ca. 45 Minuten, ohne Pause



Adresse

Lieu de la manifestation
Adresse
Monument im Fruchtland 3
Code postal/Lieu
3006 Bern
Pays
Suisse

Points de prévente pour les cartes de concert

Vorverkauf
www.ticketino.ch
Les cookies facilitent la mise à disposition de notre site web. En utilisant nos services, vous acceptez que nous utilisions des cookies.
Informations supplémentaires Ok