Info-Concert

Meister Klavierrezital mit Benjamin Engeli

Meister Klavierrezital mit Benjamin Engeli

Sonntag, 07. Juni 2020 | 19:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn (CH)

Beethoven op 109, Ravel Miroirs, Chopin Polonaise Fantaisie op 61

La suite...
Hélène Grimaud, Klavier

Hélène Grimaud, Klavier

Freitag, 05. Juni 2020 | 19:30 Uhr | Musical Theater Basel

Werke von Silvestrov, Debussy, Satie, Chopin und Schumann.

La suite...

Interview actuel

Adrian Brendel

Interview en allemand avec Adrian Brendel

Vers l'interview...

Sa 18.05.2019

''IN MEMORIAM''

Imprimer
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Titre du concert
''IN MEMORIAM''
Date
Sa 18.05.2019
Début du concert
20:00

Participants

Nom de l'Ensemble
SinfonieON
Direction
Hugo Bollschweiler
Solistes
Ana Turkalj, Cello

Programme

Henryk Górecki, „Three Dances", op. 43, (1973)
Antonín Dvořák, Cellokonzert b-moll, op.104 (1894/95)
Henryk Górecki: «Three Dances for orchestra», op. 43 (1973); Antonín Dvorák: Konzert für Violoncello und Orchester, h-moll, op. 104 (1894/95).
Górecki schrieb seine «Three Dances» in Auftragsarbeit für das Rybnik Philharmonic Orchestra, wo er als junger Geiger mitspielte und widmete das Werk dem Dirigenten des Orchesters – in memoriam seiner eigenen musikalischen Wurzeln und der Menschen, die ihn in seinen Anfängen unterstützten. Als Dvorák an seinem Cellokonzert schrieb, erkrankte seine Schwägerin und grosse Jugendliebe Josefina Kaunitzová schwer. Dvorák zitiert ihr Lieblingslied im zweiten Satz und fügt nach ihrem Tod im Finale nachträglich ein elegisches Intermezzo ein – «in memoriam der unvergessenen Josefina».

Adresse

Lieu de la manifestation
 
Gemeindesaal
Adresse
Mitteldorfstrasse 69
Code postal/Lieu
5033 Buchs/AG
Pays
Suisse

Points de prévente pour les cartes de concert

Kassen- und Türöffnung eine Stunde vor Konzertbeginn

URL de l'organisateur

Les cookies facilitent la mise à disposition de notre site web. En utilisant nos services, vous acceptez que nous utilisions des cookies.