Weinberg wird Chefdirigent des SWR Vokalensembles

Der in Israel geborene Yuval Weinberg wird neuer Chefdirigent des SWR Vokalensembles. SWR-Intendant Kai Gniffke und der 29-Jährige unterzeichneten am Donnerstag den Vertrag, teilte der Südwestrundfunk mit. Weinberg übernimmt den Posten am 1. September 2020 zunächst für drei Jahre. Er folgt auf Marcus Creed (68), dessen Amtszeit im Sommer 2020 endet.

Vertragsunterzeichnung Yuval Weinberg (r.)

Vertragsunterzeichnung Yuval Weinberg (r.)

"Das SWR Vokalensemble hat in Yuval Weinberg eine herausragende Künstlerpersönlichkeit aus der jungen Dirigentengeneration für sich gewonnen", sagte Gniffke. "Unser sich immer wieder neu erfindendes Ensemble mit großer Tradition trifft damit auf einen Dirigenten von außergewöhnlichem Talent, der uns musikalisch noch viel Freude machen wird."

Sein Antrittskonzert als Chefdirigent des SWR Vokalensembles gibt Weinberg am 22. November 2020 in Stuttgart. Zuvor ist er mit dem Chor bereits im Mai in Speyer und Stuttgart, im Juni in Paris und im Oktober bei den Donaueschinger Musiktagen zu erleben.

Weinberg hat Orchesterdirigieren in Tel Aviv sowie Chordirigieren in Berlin und Olso studiert. Der Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe war von 2015 bis 2017 Dirigent des Osloer Kammerchors NOVA und des Nationalen Jugendchors in Norwegen. Seit Sommer 2019 ist er erster Gastdirigent vom "Det Norske Solistkor" in Norwegen und künstlerischer Leiter des europäischen Ensembles EuroChoir. Regelmäßig arbeitet er unter anderem mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks zusammen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.