Concert Recommendation

Mikhail Mordvinov, Klavier

Mikhail Mordvinov, Klavier

13. Dezember 2019 | 19:00 Uhr | Bern

14. Dezember 2019 | 17:00 Uhr | Zofingen

15. Dezember 2019 | 18:00 Uhr | Alpnach

mit Werken von BEETHOVEN, SCHUBERT, TSCHAIKOVSKY, SKRJABIN

More...
Film & Musik

Film & Musik

Sa 21. / So 22.12.19 Theater Winterthur

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", Märchenfilm von Václav Vorlícek (Regie) | Am 19. Dezember 1974 wurde der Film erstmals in Westdeutschland gezeigt und ist seither einer der beliebtesten Weihnachtsfilme überhaupt.

More...
ZKO-Weihnachtskonzert

ZKO-Weihnachtskonzert

Do, 19.12.2019, 19:30 Uhr (CHF 20.00)

Fraumünster Zürich

André Fischer (Leitung), Eva Oltiványi (Sopran), Sonia Prina (Alt), Sascha Litschi (Bass), Zürcher Konzertchor, Zürcher Kammerorchester

More...
Alexander Krichel - LIVE

Alexander Krichel - LIVE

15. Januar 2020 | 19:30 Uhr | Zürich

Mit 29 Jahren hat sich Alexander Krichel als eine der vielversprechendsten und intelligentesten Stimmen unter den jungen Pianisten etabliert. Nun ist der Star der Pianisten Szene zum ersten Mal in der Tonhalle zu bewundern.

More...
«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

Freitag, 10. Januar 2020 | 19:30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal

Geburtstagsgala mit den Festival Strings Lucerne zu Ehren von Sir James Galway.

More...
Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Sa, 30.11.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

Sa, 07.12.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

So, 08.12.2019 | 17:00 Uhr | Zürich

Sa, 14.12.2019 | 19:30 Uhr | Bern

So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr | Bülach

More...

Current Interview

Alexander Krichel

Alexander Krichel in the current interview (in German).

To the interview...

Spanier García Vico gewinnt Deutschen Dirigentenpreis

Der Spanier Julio García Vico hat den "Deutschen Dirigentenpreis" gewonnen. Der 1992 Geborene erhielt den mit 15.000 Euro dotierten 1. Preis, teilte der Deutsche Musikrat am Freitagabend mit. Darüber hinaus wurde ihm der Publikumspreis (2.500 Euro) und ein Gagenzuschuss für ein Engagement an der Oper Bonn (1.000 Euro) zuerkannt. Der in Düsseldorf lebende Künstler setzte sich unter zwölf Teilnehmern aus sieben Ländern durch.

Julio García Vico

Julio García Vico

Den 2. Preis und ein Preisgeld von 10.000 Euro erhielt Gábor Hontvári aus Ungarn. Der 3. Preis (5.000 Euro) ging an die Französin Chloé von Soeterstède. Die Preisträger werden darüber hinaus zu Engagements bei der Oper Köln, dem Beethoven Orchester Bonn, den Münchner und den Nürnberger Symphonikern sowie weiteren Opernhäusern und Klangkörpern eingeladen.

Der "Deutsche Dirigentenpreis" fand zum zweiten Mal als internationaler Wettbewerb statt. Zuvor wurde er seit 1995 für Stipendiaten des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats ausgetragen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok