Concert Recommendation

FestivalGuide 2020

FestivalGuide 2020

Der FestivalGuide 2020 mit den grössten klassischen Musikfestivals im deutschsprachigen Raum ist nun im Handel erhältlich. 100 Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz & Liechtenstein haben wir in einem hochwertigen Magazin für Sie zusammengestellt - ein Muss für jeden Klassikfan!

More...
Sebastian Knauer und Sir Roger Norrington

Sebastian Knauer und Sir Roger Norrington

Di 09.06.2020, 19:30 Uhr

Tonhalle Maag Zürich

Sebastian Knauer (Klavier), Sir Roger Norrington (Ehrendirigent), Zürcher Kammerorchester

More...

Current Interview

Ragnhild Hemsing

Ragnhild Hemsing in the current interview (in German).

To the interview...

Kosky inszeniert in München Händel-Oper "Agrippina"

Als letzte Neuproduktion der diesjährigen Münchner Opernfestspiele bringt die Bayerische Staatsoper am (heutigen) Dienstag Georg Friedrich Händels "Agrippina" auf die Bühne. Regie führt der Australier Barrie Kosky. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Barockspezialist Ivor Bolton. Die Premiere findet im Prinzregententheater statt.

"Agrippina"

"Agrippina"

Die Titelrolle singt die britische Mezzosopranistin Alice Coote. An ihrer Seite geben Gianluca Buratto (Claudio) und der Countertenor Franco Fagioli (Nerone) ihre Hausdebüts. Ensemble-Mitglied Elsa Benoit ist als Poppea zu erleben.

Das Stück wurde 1709 in Venedig uraufgeführt. Der wahrscheinliche Librettist Vincenzo Grimani ließ in die Handlung vermutlich vieles der damaligen Tagespolitik einfließen. Für die Münchner Neuinszenierung ließ sich Regisseur Kosky unter anderem von der Rolle der Claire Underwood aus der Polit-Serie "House of Cards" inspirieren.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.