Concert Recommendation

Andrew Tyson, Meister Klavierrezital

Andrew Tyson, Meister Klavierrezital

Sonntag, 02. Februar 2020 | 17:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn

Von BBC Radio 3 als „wahrer Poet am Klavier“ gelobt, präsentiert sich Andrew Tyson als neue bemerkenswerte Stimme in der Musikwelt.

More...
"Peter und der Wolf"

"Peter und der Wolf"

Sa 25.01.20 Stadthaus Winterthur

Musikkollegium Winterthur, David Bruchez-Lalli (Leitung), Monika Flieger (Erzählerin) | In nur vier Tagen skizzierte Prokofieff das liebenswerte Werk in seinen Grundzügen und entstanden ist ein kleines musikalisches Meisterwerk.

More...
Chamber Academy Basel

Chamber Academy Basel

Sonntag, 26. Januar 2020 | 11:00 Uhr | Martinskirche Basel

Brian Dean (Leitung) | Sarah O'Brien (Harfe)

«MUSIQUE FRANCAISE» Debussy, Tailleferre, Méhul

More...
Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

So 26.01.20 Stadthaus Winterthur

"Musik unter Freunden" lautet das Konzept des Bürgenstock Festivals, dessen künstlerische Leiter seit 2013 Andreas Ottensamer und José Gallardo sind.

More...

Current Interview

Maxim Vengerov

Maxim Vengerov in the current interview (in German).

To the interview...

Bonner Beethovenfest steigert Auslastung

Das Bonner Beethovenfest hat eine positive Abschlussbilanz 2019 gezogen. Die vorläufig gemessene Auslastung habe durchschnittlich 80 Prozent betragen, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Im Vorjahr waren es 70 Prozent. Knapp 40 Prozent der insgesamt 47 Veranstaltungen sei ausverkauft gewesen. Etwa 21.000 Besucher erlebten die Konzerte.

Beethovenfest Bonn

Beethovenfest Bonn

Das diesjährige Motto lautete "Mondschein". Begleitet von einem intensiven Nocturne-Wochenende und spartenübergreifenden performativen Formaten schlug das Programm einen Bogen vom Lyrisch-Romantischen bis zum Geisterhaft-Unheimlichen des Themas. Immer ging es um eine ideen- und rezeptionsgeschichtliche Perspektive auf das Werk Ludwig van Beethovens, erklärten die Veranstalter. Ihre Uraufführung erlebten Bettina Skrzpczaks "Mouvement fantastique" durch die Robert-Schumann-Philharmonie und das Violinkonzert "Schnur" von Enno Poppe. Die Hommage spielte das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten Alan Gilbert mit der Solistin Carolin Widmann.

Zu den weiteren Gästen zählten die Philharmonia Zürich unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste, der französisch-kanadische Pianist Louis Lortie, das Ensemble Modern und amarcord mit der Sopranistin Sarah Maria Sun sowie das Orchestra of the Age of Enlightenment unter Adam Fischer.

Im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 bietet das Festival eine zusätzliche Spielzeit vom 13. bis 22. März. Die traditionelle Herbst-Ausgabe findet vom 4. bis 27. September statt. Das Motto lautet dann "Auferstehn, ja auferstehn".

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok