Konzert-Tipp

ZKO-Silvester- und Neujahrskonzert

ZKO-Silvester- und Neujahrskonzert

Di, 31.12.2019 17:00 Uhr - KKL Luzern

Mi, 01.01.2020 17:00 Uhr - Tonhalle Maag Zürich

Vesselina Kasarova (Mezzosopran), Richard Galliano (Bandoneon und Akkordeon), Willi Zimmermann (Konzertmeister), ZKO

Weiter...
«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

Freitag, 10. Januar 2020 | 19:30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal

Geburtstagsgala mit den Festival Strings Lucerne zu Ehren von Sir James Galway.

Weiter...
Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Sa, 30.11.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

Sa, 07.12.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

So, 08.12.2019 | 17:00 Uhr | Zürich

Sa, 14.12.2019 | 19:30 Uhr | Bern

So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr | Bülach

Weiter...
Film & Musik

Film & Musik

Sa 21. / So 22.12.19 Theater Winterthur

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", Märchenfilm von Václav Vorlícek (Regie) | Am 19. Dezember 1974 wurde der Film erstmals in Westdeutschland gezeigt und ist seither einer der beliebtesten Weihnachtsfilme überhaupt.

Weiter...
Alexander Krichel - LIVE

Alexander Krichel - LIVE

15. Januar 2020 | 19:30 Uhr | Zürich

Mit 29 Jahren hat sich Alexander Krichel als eine der vielversprechendsten und intelligentesten Stimmen unter den jungen Pianisten etabliert. Nun ist der Star der Pianisten Szene zum ersten Mal in der Tonhalle zu bewundern.

Weiter...

Aktuelles Interview

Alexander Krichel

Alexander Krichel im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Wiener Symphoniker: Karvay wird 1. Konzertmeister

Dalibor Karvay wird 1. Konzertmeister der Wiener Symphoniker. Der 34-Jährige hat das Probespiel um die Stelle gewonnen, wie das Orchester am Freitag mitteilte. Der in der Slowakei Geborene übernimmt die Nachfolge von Jan Pospichal, der im Oktober in Pension gegangen ist.

Dalibor Karvay

Dalibor Karvay

Intendant Jan Nast äußerte sich sehr glücklich über diese Entscheidung der Musiker. "Ich kenne Dalibor Karvay als einen der versiertesten Violinisten im Klassikbetrieb", sagte er. Orchestervorstand Thomas Schindl ergänzte, Karvay sei "ein ungemein begabter und virtuoser Geiger und auch durch seine Ausbildung hier in Wien mit unseren musikalischen Traditionen und Klangvorstellungen vertraut".

"Ich schätze die Arbeit der Wiener Symphoniker als einem der großen europäischen Spitzenorchester natürlich seit vielen Jahren", sagte Karvay. "Aufgrund der beeindruckenden Historie und der fantastischen künstlerischen Entwicklung der letzten Jahre bin ich sehr stolz darauf, nun selbst Teil dieses Orchesters sein zu dürfen." Er freue sich sehr darauf, mit den neuen Kollegen an der Gestaltung der erfolgreichen Zukunft der Wiener Symphoniker mitzuwirken.

Karvay erhielt den ersten Violinunterricht im Alter von drei Jahren bei seinem Vater. Später studierte er am Konservatorium in ?ilina (Slowakei) sowie am Konservatorium Wien Privatuniversität (KWU) und gewann mehrere internationale Wettbewerbe. Als Solist trat er mit renommierten Orchestern auf, darunter das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, das English Chamber Orchestra, die Camerata Salzburg, das Radio-Symphonieorchester Wien sowie die Tschechische und die Slowakische Philharmonie. Er musizierte mit namhaften Dirigenten wie Leif Segerstam, Ion Marin, Jaap van Zweden und Marek Janowski. Als Kammermusiker arbeitete er mit Künstlern wie Radek Baborák, Julian Rachlin, Wenzel Fuchs und Boris Kuschnir. Seit 2014 bekleidet Karvay eine Professur an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (KMU).

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok