Konzert-Tipp

Swiss Chamber Music Festival 2020 - erst recht!

Swiss Chamber Music Festival 2020 - erst recht!

11. - 19. September 2020 | Adelboden, Frutigen & Kandersteg (CH)

"2020 – erst recht!" Unter diesem Motto findet das SCMF in diesem Jahr in bekannter Form, aber der momentanen Situation angepasstem Rahmen statt.

Weiter...
Neues Orchester Basel

Neues Orchester Basel

Mittwoch, 02. September 2020 | 19:30 Uhr | Stadtcasino Basel (CH)

Einer der weltbesten Konzertsäle wird nach der Erweiterung durch Herzog & de Meuron wiedereröffnet. Das Neue Orchester Basel gestaltet hierfür einen einzigartigen Konzertabend und stellt den Saal ins Zentrum.

Weiter...
Classic Meets Folk - nordische, schweizerische und amerikanische Musik

Classic Meets Folk - nordische, schweizerische und amerikanische Musik

Freitag, 21. August 2020 | 19:30 Uhr | Kirche St. Johannes Zug

Samstag, 22. August 2020 | 19:00 Uhr | Limmat Hall, Zürich

Ensemble Barock Nord West

Weiter...
Chappeli Konzert: I SALONISTI ''Back to Hollywood''

Chappeli Konzert: I SALONISTI ''Back to Hollywood''

Montag, 17. August 2020 | 18:30 Uhr | Kapelle Allerheiligen Grenchen (CH)

Piotr Plawner (Violine), Lorenz Hasler (Violine), Orlando Theuler (Violoncello), Béla Szedlák (Kontrabass), Gerardo Vila (Klavier)

Weiter...

Aktuelles Interview

Christian Knüsel

Christian Knüsel im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Wiener Staatsoper findet neuen "Narrator"

Die Wiener Staatsoper hat für die Uraufführung von Olga Neuwirths "Orlando" eine neue Darstellerin des "Narrators" (Erzählers) gefunden. Die zentrale Rolle des Stücks werde von Anna Clementi übernommen, teilte das Haus am Ring am Dienstag mit. Die italienisch-schwedische Sängerin und Schauspielerin gibt damit ihr Staatsoperndebüt. Die Neubesetzung war notwendig geworden, nachdem die irische Schauspielerin Fiona Shaw die Partie in der vergangenen Woche wegen Filmaufnahmen in den USA abgesagt hatte.

Anna Clementi

Anna Clementi

Die Oper "Orlando" soll am 8. Dezember 2019 auf die Bühne kommen. Die Proben begannen am Montag unter der Regie von Polly Graham, die die Inszenierung anstelle von Karoline Gruber verantwortet. Auch die Britin gibt mit der Produktion ihr Hausdebüt, ebenso wie Dirigent Matthias Pintscher. Die Titelpartie singt Kate Lindsey. In weiteren Rollen sind Eric Jurenas, Constance Hauman, Leigh Melrose, Justin Vivian Bond und Agneta Eichenholz zu erleben.

An dem Auftragswerk hat Neuwirth seit 2014 gearbeitet. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Virginia Woolf. Das Libretto für die "Oper in 19 Bildern" hat die Komponistin zusammen mit Catherine Filloux geschrieben.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Sind Sie Veranstalter von klassischen Konzerten?   Film ansehen Member werden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.