Konzert-Tipp

Festliches Chorkonzert mit Puccini

Festliches Chorkonzert mit Puccini

Musik in St. Franziskus, Zürich
So 30.06.2024, 19:00
Franziskus Chor mit Projektsänger*innen und dem Cantus der Kirche St. Peter und Paul
Orchester Camerata Cantabile

Weiter...

Aktuelles Interview

Benjamin Zander

Benjamin Zander im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Tobias Rempe wird Intendant am Konzerthaus Berlin

Der Kulturmanager Tobias Rempe wird neuer Intendant des Konzerthauses Berlin und des Konzerthausorchesters. Der jetzige Künstlerische Manager und Geschäftsführer des Ensemble Resonanz in Hamburg werde die Position ab Sommer 2025 übernehmen, teilte die Kulturverwaltung Berlin am Freitag mit. Am kommenden Mittwoch (22. Mai) soll er der Presse vorgestellt werden.

Tobias Rempe

Tobias Rempe

Rempe folgt auf Sebastian Nordmann, der das Haus seit 2009 leitet. Der bisherige Intendant bleibt noch bis Sommer 2025 am Konzerthaus und wechselt zum 1. Januar 2026 in gleicher Position zum Lucerne Festival.

Der 1971 geborene Rempe habe im Auswahlverfahren begeistert, erklärte Berlins Kultursenator Joe Chialo (CDU). "Er steht für künstlerische Exzellenz und starke Ideen für die Zukunft." Die Chefdirigentin des Konzerthausorchesters, Joana Mallwitz, begrüßte die Ernennung. Rempe sei " ein modern denkender Konzertmacher und Kulturmanager, der mit seinen künstlerischen Ansätzen perfekt zur Ausrichtung unseres Hauses und des Konzerthausorchesters passt".

Rempe nannte es eine Ehre und große Freude, die Leitung des Konzerthauses Berlin übernehmen zu dürfen. Zusammen mit Mallwitz, dem Orchester, Geschäftsführerin Janina Paul und dem gesamten Konzerthausteam wolle er die Geschichte des Hauses weiterführen und neue künstlerische Impulse setzen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.