Konzert-Tipp

W3 BBC Philharmonie

W3 BBC Philharmonie

Dienstag, 15. Oktober 2019 | 19:30 Uhr | Martinskirche Basel

Simon Gaudenz, Leitung

Lise de la Salle, Klavier

Enescu, Rachmaninoff, Stanford

Weiter...
Renaud Capuçon Violine / Nelson Goerner Klavier

Renaud Capuçon Violine / Nelson Goerner Klavier

Samstag, 02. November 2019 | 19:30 Uhr | Casino Bern

«Der smarte Jahrhundertgeiger erstmals im renovierten Casino»

Weiter...
ZKO-Saisoneröffnung

ZKO-Saisoneröffnung

Di, 22.10.2019, 19:30 Uhr

Tonhalle Maag Zürich

Daniel Hope (Music Director), Zürcher Kammerorchester

Weiter...
Zwischentöne - Kammermusikfestival Engelberg

Zwischentöne - Kammermusikfestival Engelberg

25. bis 27. Oktober 2019 «Ainsi la nuit»

Kammermusik hautnah: das bietet das Kammermusikfestival Zwischentöne mit 7 Konzerten im stimmungsvollen Barocksaal des Klosters Engelberg.

Weiter...
Arabella Steinbacher «La Bella Vita»

Arabella Steinbacher «La Bella Vita»

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | 19:30 Uhr | KKL Luzern

Erstmalige Präsentation beider Stradivari-Geigen im Bachs "Doppelkonzert"

Weiter...
Maurice Steger

Maurice Steger

Di, 29.10.2019, 19:30 Uhr

Tonhalle Maag Zürich

Maurice Steger (Blockflöte und Leitung), Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Aktuelles Interview

Manfred Honeck

Manfred Honeck im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Thomanerchor: Scobel wird Geschäftsführender Leiter

Emanuel Scobel wird neuer Geschäftsführender Leiter des Leipziger Thomanerchores. Darauf habe sich die Auswahlkommission unter Leitung von Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke) verständigt, teilte die Stadt am Freitag mit. Auf die Stellenausschreibung habe es 24 Bewerbungen gegeben. Scobel wird Nachfolger von Stefan Altner, der Ende Juni in den Vorruhestand geht.

Emanuel Scobel

Emanuel Scobel

Der Geschäftsführende Leiter ist unter anderem für Personal und Finanzen des Thomanerchores verantwortlich. Scobel werde die Kontinuität des Ensembles gewährleisten und dessen Weiterentwicklung engagiert angehen, erklärte Jennicke. "Ich freue mich sehr auf den Thomanerchor und die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben, die mich in Leipzig erwarten", sagte Scobel.

Der 1981 in Dresden geborene Scobel war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte an der Universität Mainz Musik- und Buchwissenschaft. Zudem erhielt er Unterricht in Chordirigieren und Partiturspiel. 1999 gründete er das Vokal Quartett Dresden und war Mitglied verschiedener Ensembles. Sein beruflicher Weg führte ihn unter anderem zum Schott Verlag Mainz und zum Carus Musikverlag in Stuttgart. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der Stuttgarter Hymnus Chorknaben. Scobel werde voraussichtlich Anfang Oktober 2019 nach Leipzig wechseln, hieß es vom Kulturamt der Stadt.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok