Konzert-Tipp

ZKO-Silvester- und Neujahrskonzert

ZKO-Silvester- und Neujahrskonzert

Di, 31.12.2019 17:00 Uhr - KKL Luzern

Mi, 01.01.2020 17:00 Uhr - Tonhalle Maag Zürich

Vesselina Kasarova (Mezzosopran), Richard Galliano (Bandoneon und Akkordeon), Willi Zimmermann (Konzertmeister), ZKO

Weiter...
Film & Musik

Film & Musik

Sa 21. / So 22.12.19 Theater Winterthur

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", Märchenfilm von Václav Vorlícek (Regie) | Am 19. Dezember 1974 wurde der Film erstmals in Westdeutschland gezeigt und ist seither einer der beliebtesten Weihnachtsfilme überhaupt.

Weiter...
Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Sa, 30.11.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

Sa, 07.12.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

So, 08.12.2019 | 17:00 Uhr | Zürich

Sa, 14.12.2019 | 19:30 Uhr | Bern

So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr | Bülach

Weiter...
«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

«Birthday Gala» - Sir James Galway at 80

Freitag, 10. Januar 2020 | 19:30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal

Geburtstagsgala mit den Festival Strings Lucerne zu Ehren von Sir James Galway.

Weiter...
Alexander Krichel - LIVE

Alexander Krichel - LIVE

15. Januar 2020 | 19:30 Uhr | Zürich

Mit 29 Jahren hat sich Alexander Krichel als eine der vielversprechendsten und intelligentesten Stimmen unter den jungen Pianisten etabliert. Nun ist der Star der Pianisten Szene zum ersten Mal in der Tonhalle zu bewundern.

Weiter...

Aktuelles Interview

Alexander Krichel

Alexander Krichel im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Theaterpreis Der Faust an Regisseurin Elisabeth Stöppler

Die Regisseurin Elisabeth Stöppler ist am Samstagabend im Staatstheater Kassel mit dem Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet worden. Die 42-Jährige erhielt die undotierte Ehrung für ihre Inszenierung von Richard Wagners "Götterdämmerung" am Theater Chemnitz, wie der Deutsche Bühnenverein mitteilte.

Staatstheater Kassel

Staatstheater Kassel

Der Preis als bester Sängerdarsteller ging an den Bariton Johannes Martin Kränzle für seinen ?i?kov in Leo? Janá?eks "Aus einem Totenhaus" an der Oper Frankfurt. Den Preis in der Kategorie Darsteller Tanz erhielt Marlúcia do Amaral für ihre Darstellung der Odette in Peter Tschaikowskis Ballett "Schwanensee" an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg. Auch das Bühnenbild zu Beat Furrers "Violetter Schnee" von Étienne Pluss an der Berliner Staatsoper Unter den Linden wurde ausgezeichnet.

Für sein Lebenswerk wurde der Regisseur, Schauspieler und Theaterleiter Roberto Ciulli (85) gewürdigt. Der im Vorjahr erstmals aufgelegte Perspektivpreis ging an die Initiative "explore dance - Netzwerk Tanz für junges Publikum". Weitere Ehrungen gab es in den Kategorien Regie Schauspiel, Regie Kinder-/Jugendtheater Darsteller Schauspiel und Choreographie.

Der zum 14. Mal verliehene Faust würdigt Kulturschaffende, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist. Die Auszeichnung wird von der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, dem Deutschen Bühnenverein und einem jährlich wechselnden Bundesland vergeben. Über die Preisträger hat erstmals eine fünfköpfige Jury entschieden, die von der Akademie der Darstellenden Künste benannt wurde.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok