Konzert-Tipp

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

2 Komische Opern zum heiteren Jahreswechsel mit der neuen Zürcher Kammeroper im Theater im Seefeld bis 16. Januar

Weiter...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 150.--

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit vollstem Erfolg.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

Weiter...
Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Berührende Musik, die anders ist als vieles, was gewöhnlich zu erklingen pflegt:
Musik zum Fest und zur stillen Stunde

Weiter...

Aktuelles Interview

Matthias Görne

Matthias Goerne im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Swiss Chamber Music Festival 2021

 SCMF 2021

 (c) 2019 Gregor Hohenberg for Sony Classical

Frische Bergluft, musikalische Höhenflüge, bereichernde Begegnungen und akustische Aha-Erlebnisse: Das bietet das Swiss Chamber Music Festival 2021 vom 10. bis am 19. September in Adelboden, Frutigen und Kandersteg.

 

Mit einem üppigen Programm feiert das Festival in seiner 11. Ausgabe das von Corona verdrängte Jubiläumsjahr 2020 nach. Mit Topshots wie dem deutschen Ensemble German Brass, mit der Uraufführung der generationen- und genreübergreifenden Adelbodner Sinfonie – und natürlich mit den Gewinnerinnen und Gewinnern der ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition.

Abends kann man entspannt ins Konzert gehen, tagsüber unter freiem Himmel neue und altbekannte Klänge entdecken. Ein eigens während des Festivals begehbarer Klang-Hörweg lockt zum Besuch und das bunt bemalte Festivalklavier wird tagsüber auf der Dorfstrasse bespielt. Kammermusik wird wortwörtlich «greifbar» gemacht. Wem an den Amuse-Bouches draussen der Appetit auf mehr kommt, kann abends die entsprechenden Ensembles im Konzert hören. Was gross und klein letztes Jahr begeisterte, wird auch dieses Jahr im Frutigland zu finden sein.

Diese Verschränkung von Natur und Musik findet sich auch im Konzertprogramm wieder, etwa in der Adelbodner Sinfonie, die am 15. September uraufgeführt wird. Drei Adelbodner Musikvereine nehmen die Herausforderung an, gemeinsam mit Valentine Michaud und Schüler:innen der Musikschule MUSIKA ein Werk über Berg und Tal, Flora und Fauna entstehen zu lassen. Ein einmaliges Erlebnis! Und auch das Konzert des Singer-Songwriters TRUMMER mit dem Kebyart Ensemble verschränkt auf raffinierte Art populäre Songs mit Kammermusik.

Kern des Festivals bilden die fünf Preisträgerkonzerte des ORPHEUS Wettbewerbs 2020. Die drei erstplatzierten Ensembles Quartetto Eos (1. Preis), Kambrass Quintet (2. Preis ex aequo) und Nanos Trio (2. Preis ex aequo) durften zudem jeweils ein Werk in Auftrag geben, das sie an ihrem Konzert uraufführen werden. Somit wird in jedem Konzert auch zeitgenössische Musik in der reformierten Kirche Adelboden erklingen.

Ob Bach, Mozart oder Uraufführungen junger Komponist:innen – für das Swiss Chamber Music Festival 2021 gilt: Die Vielfalt macht’s!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.