Konzert-Tipp

Unser neuer Shop

Unser neuer Shop

Finden Sie hier spannende Produkte rund um klassische Musik!

Weiter...

Aktuelles Interview

Christian Knüsel

Maximilian Hornung im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Schleswig-Holstein Musik Festival plant 157 Konzerte

Das Schleswig-Holstein Musik Festival blickt "mit Optimismus und großer Vorfreude" auf den Sommer 2021. "Auch wenn dann noch nicht alles wieder in normalen Bahnen ablaufen wird, dürfen wir auf ein buntes, hochklassiges Programm gespannt sein", sagte Intendant Christian Kuhnt am Donnerstag in Lübeck. Als Sommerfestival könne man viele Konzerte unter freiem Himmel veranstalten. Mit reduziertem Platzangebot sollen auch Konzert in großen Hallen ermöglicht werden.

Hélène Grimaud

Hélène Grimaud

Vom 3. Juli bis zum 29. August sind 157 Konzerte, fünf Musikfeste und zwei Kindermusikfeste geplant. Es gibt 79 Spielstätten an 51 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Süd-Dänemark und im Norden Niedersachsens. Um auch unter Open-Air-Bedingungen besondere musikalische Ansprüche zu erfüllen, wird das Festival zwei überdachte, festinstallierte Bühnen errichten: Auf Gut Emkendorf für großes Orchester und auf dem Gelände von Schloss Gottorf für Kammermusik. Hinzu kommen zahlreiche Freiluft-Spielstätten, die erstmals Teil des Festivals sind.

Diesjährige Porträtkünstlerin ist die Pianistin Hélène Grimaud. Die Französin gestaltet elf Konzerte. Dazu lädt sie etwa das Tonhalle-Orchester Zürich unter Paavo Järvi, die Camerata Salzburg, die Sopranistin Measha Brueggergosman und den Cellisten Jan Vogler ein. Die Komponisten-Retrospektive stellt Franz Schubert (1797-1828) in den Mittelpunkt. In rund 50 Konzerten widmen sich Künstler wie Janine Jansen, Elisabeth Leonskaja, Daniel Hope, Christian Gerhaher sowie Klangkörper wie das BBC Philharmonic Orchestra und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen dem österreichischen Frühromantiker.

Der Etat beläuft sich in diesem Jahr nach Veranstalterangaben auf rund zehn Millionen Euro. Das Land Schleswig-Holstein gibt rund 1,2 Millionen Euro dazu.

Im Corona-Sommer 2020 hatte das Festival rund 21.000 Besucher bei gut 100 Veranstaltungen. Im Jahr davor waren 193.000 Tickets bei 223 Konzerten und sechs Musikfesten abgesetzt worden.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.