Konzert-Tipp

Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

20. September 2019 | 19:00 Uhr | Bern

21. September 2019 | 17:00 Uhr | Zofingen

22. September 2019 | 18:00 Uhr | Alpnach Dorf

Weiter...
Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

Weiter...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

Weiter...
Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

Weiter...

Aktuelles Interview

SoRyang

SoRyang im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Do 12.09.2019

Scheherazade

Drucken
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Konzerttitel
Scheherazade
Datum
Do 12.09.2019
Beginn des Konzertes
19:30

Mitwirkende

Name des Ensembles
Musikkollegium Winterthur
Leitung
Thomas Zehetmair
Solistinnen/Solisten
Maria Sournatcheva (Oboe)

Programm


Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 49 f-Moll, Hob I:49 "La passione"
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Oboe und Orchester C-Dur, KV 314 (285d)
Nikolai Rimski-Korsakow
"Scheherazade", op. 35

Leidenschaft gibt hier den Ton an - das zeigt allein schon der Beiname "La passione" für Haydns Sinfonie Nr. 49. Es ist eine dunkle Leidenschaft, denn mit Ausnahme des Menuetts stehen alle Sätze in schwer lastendem f-Moll, und die Form der Sinfonie verweist auf die alte "sonata da chiesa" zurück. Vermutlich wurde sie für Aufführungen in der Passionszeit geschrieben. Mozarts Oboenkonzert führt in eine ganz andere Welt - in eine Welt der leidenschaftlichen instrumentalen Virtuosität und der galanten Melodien. Heiter und unterhaltend klingen die Ecksätze, wogegen Mozart im langsamen Satz wunderbar kantable Melodien erfand, die an den Geist der "opera seria" erinnern. Von der womöglich schönsten aller Leidenschaften - der Liebe - erzählt "Scheherazade". Hier geht es um Liebe und Treue, und natürlich um Geschichten. Denn jede Nacht erzählt Scheherazade dem König Scharyar eine neue Geschichte. 1001 Nacht lang währt das, und in dieser Zeit bringt ihm Scheherazade drei Kinder zur Welt.

Adresse

Veranstaltungsort
Adresse
Stadthausstrasse 4a
PLZ/Ort
8400 Winterthur
Land
Schweiz

Vorverkaufsstellen für Konzertkarten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok