Konzert-Tipp

Benefizkonzert

Benefizkonzert

Geniessen Sie Klassik und spenden Sie mit Ihrem Konzertbesuch für MS-Betroffene.
Respighi, Tschaikowsky & Schubert
Sonntag, 17. Dezember 2023, Grosse Tonhalle Zürich

Weiter...
Meine schönsten Weihnachtslieder

Meine schönsten Weihnachtslieder

Daniel Behle Oliver Schnyder Trio & Friends
12. Dezember 2023 19:30
Stadttheater Olten

Weiter...
Adventskonzert

Adventskonzert

V. Bellini: «Messa in a-Moll»
G. Puccini: «Mottetto per San Paolino»
R. Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op.54
Solistin: Sophie Holma
Sa.9.12.2023 - Kultur & Kongresshaus Aarau

Weiter...
Hope und Isserlis

Hope und Isserlis

Daniel Hope (Music Director)
Steven Isserlis (Violoncello)
Zürcher Kammerorchester
5. Dezember 2023 um 19:30 Uhr
Tonhalle Zürich - Grosser Saal

Weiter...

Aktuelles Interview

Andre Schoch

Andre Schoch im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Sächsischer Lehrpreis an Musik-Dozent Katzer

Der Dozent für Chordirigieren der Dresdner Hochschule für Musik, Olaf Katzer, zählt zu den vier Preisträgern des Sächsischen Lehrpreises 2023. Neben ihm wurden am Montag Sylvia Jurchen (Technische Universität Chemnitz), Torsten Gonschorek (Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden) und Daniel Tillich (Studienakademie Dresden) ausgezeichnet. Die Ehrung des Wissenschaftsministeriums ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert.

Verleihung Sächsischer Lehrpreis 2023

Verleihung Sächsischer Lehrpreis 2023

Mit dem Preis ehre man herausragende Professoren und Dozenten, die es schafften, "den Lehrstoff mit neuen, klugen Ideen und Konzepten zu vermitteln", sagte Sachsens Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow (CDU) bei der Verleihung. Die Preisträger seien nicht nur für ihre Studenten ein Gewinn, sondern wirkten mit ihrem Engagement beispielhaft in das Hochschulsystem hinein.

Der 1980 in Mettmann/Rheinland geborene Katzer unterrichtet seit 2011 an der "Carl Maria von Weber"-Hochschule Chordirigieren und leitet den Hochschulchor. Während der Corona-Pandemie habe er sich durch Ideenreichtum ausgezeichnet, hieß es in der Jurybegründung. So dirigierte er ein Konzert von 80 Sängerinnen und Sängern, die in einem Stadion unter Wahrung der Abstandsregeln sangen, aus dem Konzertsaal der Hochschule heraus. "Der kreative Funke, dem dieses Projekt entsprang, wurde weitergetragen und bot digitale Impulse für die weitere Chorarbeit, auch jenseits von Corona", lobten die Juroren.

Der Sächsische Lehrpreis des Wissenschaftsministeriums wird alle zwei Jahre vergeben, 2023 zum fünften Mal. "Hochschulen werden oft an ihrer Forschungsleistung gemessen. Genauso wichtig für unsere Gesellschaft ist die exzellente akademische Lehre. Diese wollen wir mit unserem Sächsischen Lehrpreis würdigen", erklärte Gemkow.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.