Konzert-Tipp

Klosters Music

Klosters Music

Klosters Music freut sich auf ein in jeglicher Hinsicht spektakuläres Eröffnungswochende: prominente Künstler unterschiedlichster Couleur geben sich gleich an 3 Spielorten in Klosters die Ehre, unter anderem Open-Air auf der  Seebühne am Öpfelsee auf der Alp Madrisa.

Weiter...
"Rach 3" - Myung-Whun Chung & Yuja Wang

"Rach 3" - Myung-Whun Chung & Yuja Wang

Fr, 6.9.19, 19.30 Uhr, Festival-Zelt Gstaad
Yuja Wang (Klavier), Staatskapelle Dresden, Myung-Whun Chung (Leitung)
Ein Gipfelpunkt der Klavierliteratur, das Klavierkonzert Nr. 3 von Rachmaninow, gepaart mit der Sinfonie Nr. 2 von Johannes Brahms: Gebührender kann das diesjährige Gstaad Menuhin Festival nicht ausklingen.

Weiter...

Aktuelles Interview

Matthias Kirschnereit

Matthias Kirschnereit im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Rheingau Musik Festival bekommt neuen Geschäftsführer

Das Rheingau Musik Festival hat seine Führungsebene neu organisiert: Ab sofort wird Marsilius Graf von Ingelheim (33) Geschäftsführer, teilten die Organisatoren am Mittwoch mit. Mitgründer Michael Herrmann bleibe Intendant und Vorsitzender der Geschäftsführung. Claus Wisser ist weiterhin Vorsitzender des Festival-Fördervereins.

von Ingelheim, Herrmann, Wisser

von Ingelheim, Herrmann, Wisser

Herrmann erklärte, er habe sich seit 32 Jahren als Geschäftsführer und Intendant um alle Geschäftsbereiche des Festivals gekümmert. "Ich freue mich, dass Marsilius Graf von Ingelheim in die Geschäftsführung eintritt und Teile der operativen Verantwortung übernehmen wird." Von Ingelheim, der seit zwei Jahren im Unternehmen tätig ist, werde die Digitalisierung und die Wachstumsstrategie des Festivals und seiner angeschlossenen Konzertreihen vorantreiben. "Dieser Schritt stimmt mich sehr zuversichtlich", so Herrmann.

Das Rheingau Musik Festival zählt zu den führenden Musikfestivals in Europa. Am Samstag (22. Juni) wird die 32. Ausgabe eröffnet. Bis zum 31. August stehen 148 Konzerte auf dem Programm. 85 davon sind nach Veranstalterangaben bereits ausverkauft.

Mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen hat das Festival erstmals ein Orchestra in Residence. Das Ensemble wird in vier Konzerten mit Musik von Bach bis Tschaikowski zu hören sein. Der diesjährige Residenzkünstler Daniil Trifonov spielt in sechs Veranstaltungen Werke von Beethoven bis Arvo Pärt. Zudem feiert sein eigenes Klavierkonzert deutsche Erstaufführung. Fokus-Künstlerin ist die Sopranistin Christiane Karg, die in acht Veranstaltungen mit Musik von Mozart bis Smith zu erleben ist. Im "Fokus Jazz" tritt der US-amerikanische Sänger und Saxophonist Curtis Stigers unter anderem mit Till Brönner, Larry Goldings und dem Stuttgarter Kammerorchester auf.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok