Konzert-Tipp

Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

Weiter...
Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

Weiter...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

Weiter...

Aktuelles Interview

SoRyang

SoRyang im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Piotr Beczała wird Österreichischer Kammersänger

Der polnische Tenor Piotr Becza?a wird zum Österreichischen Kammersänger ernannt. Wie die Wiener Staatsoper am Donnerstag mitteilte, wird ihm der Berufstitel am 23. Juni verliehen. An dem Abend steht der 52-Jährige als Cavaradossi in Giacomo Puccinis "Tosca" auf der Bühne.

Piotr Becza?a

Piotr Becza?a

Becza?a wurde in der polnischen Industriestadt Czechowice-Dziedzice geboren und zählt heute zu den weltweit gefragtesten Tenören. An der Wiener Staatsoper debütierte er 1996 im Rahmen eines Gustav-Mahler-Gedenkkonzertes. Seitdem verkörperte er im Haus am Ring 13 Partien an 65 Opernabenden, darunter den Tamino in der "Zauberflöte", Belmote in "Die Entführung aus dem Serail", Alfredo in "La traviata", Don José in "Carmen" und Rodolfo in "La Bohème".

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok