Konzert-Tipp

Rainbow Dust

Rainbow Dust

Das Mondrian Ensemble präsentiert ein Programm mit Werken von Veress, Gubaidulina, Terranova und Varga für Streichtrio. Eine Hommage an diese oft übersehene Kammermusikbesetzung.
24.04.2024, 20.00 Uhr, Gare du Nord, Schwarzwaldallee 20, Basel

Weiter...
Martin Fröst, Klarinette & OSR String Quartet

Martin Fröst, Klarinette & OSR String Quartet

Sonntag, 28. April 2024, 17:00
Zentrum Paul Klee, Bern

Edvard Grieg, Streichquartett
Johannes Brahms, Klarinettenquintett

Weiter...
Verbundenheit – Alisa Weilerstein

Verbundenheit – Alisa Weilerstein

Alisa Weilerstein (Violoncello)
Gregory Ahss (Violine und Leitung)
Daria Zappa Matesic (Violine)
Yulia Miloslavskaya (Klavier)
Zürcher Kammerorchester
23. April 2024 um 19:30 Uhr
Tonhalle Zürich - Grosser Saal

Weiter...
Jerusalem Quartet

Jerusalem Quartet

Die international gefeierten Musiker präsentieren Streichquartette von Mendelssohn und Brahms im Konzertsaal Olten.

Weiter...
Arcis Saxophon Quartett & Christian Benning: «Les Six»

Arcis Saxophon Quartett & Christian Benning: «Les Six»

Samstag, 27. April 2024, 17.30 Uhr
Hotel Restaurant Hammer, 6013 Eigenthal
Eintritt mit Aperitif und Abendessen: CHF 160
Eintritt mit Aperitif, Abendessen und Übernachtung: CHF 210

Weiter...
SWISS ALPS CLASSICS - ANDERMATT

SWISS ALPS CLASSICS - ANDERMATT

Freitag, 3. Mai 2024, 18:30 Uhr / Andermatt Konzerthalle

ELDBJØRG HEMSING, Violine
HÅVARD GIMSE, Klavier
LUZERNER SINFONIEORCHESTER, Streicher-Ensemble

Weiter...

Aktuelles Interview

Gwendolyn Masin

Gwendolyn Masin im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Osterfestspiele Baden-Baden steigern Besucherzahlen

Die Osterfestspiele Baden-Baden haben 2024 rund 2.000 Zuschauer mehr als im Vorjahr angezogen. "Die Besucherzahlen der Zeit vor der Pandemie sind wieder erreicht", sagte Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa am Montag zum Abschluss. Allein mit ihren Konzerten erreichten die Berliner Philharmoniker und ihr Chefdirigent Kirill Petrenko mehr als 10.000 Musikliebhaber.

Festspielhaus Baden-Baden

Festspielhaus Baden-Baden

Im Mittelpunkt des zehntägigen Festivals stand diesmal die Richard-Strauss-Oper "Elektra". Petrenko und die Regisseure Philipp Stölzl und Philipp M. Krenn hätten den einstigen Theaterskandal in einen Publikumstriumph gedreht, lobe Intendant Stampa und hob die Leistungen der Solistinnen heraus: "Nina Stemme, Elza van den Heever und Michaela Schuster haben eine Weltklasse-Leistung vollbracht und uns alle tief berührt."

Im kommenden Jahr planen die Osterfestspiele "Madama Butterfly" von Giacomo Puccini. "Wir freuen uns 2025 auf ein großes Abschiedsfest mit den Berliner Philharmonikern und betreten danach die nächste Stufe des Festivals", erklärte Stampa. Neben der Opernproduktion stehen Beethovens Neunte unter der Leitung von Petrenko und Strauss' "Eine Alpensinfonie" mit Klaus Mäkelä am Pult auf dem Programm. Der junge Finne mit dem Concertgebouw Orchestra und die deutsche Dirigentin Joana Mallwitz mit dem Mahler Chamber Orchestra sollen ab 2026 die nächste Festspiel-Generation in Baden Baden verkörpern.

Die Berliner Philharmoniker veranstalten ihre Osterfestspiele künftig wieder in Salzburg, wo sie von 1967 bis 2012 jährlich Opernaufführungen erarbeitet haben. Die Verbindung nach Baden-Baden wolle das Orchester jedoch weiterhin pflegen, hieß es. Geplant seien jährliche Konzert-Residenzen im Festspielhaus.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.