Konzert-Tipp

Unser neuer Shop

Unser neuer Shop

Finden Sie hier spannende Produkte rund um klassische Musik!

Weiter...

Aktuelles Interview

Christian Knüsel

Teo Gheorghiu im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Nott verlängert mit Junger Deutscher Philharmonie

Jonathan Nott bleibt Erster Dirigent und Künstlerischer Berater der Jungen Deutschen Philharmonie (JDPh). Sein Vertrag wurde um weitere zwei Jahre bis 2024 verlängert, teilte das Orchester am Montag mit. Der Brite behalte die Funktionen somit bis zum 50-jährigen Jubiläum des Ensembles.

Junge Deutsche Philharmonie mit Jonathan Nott

Junge Deutsche Philharmonie mit Jonathan Nott

"In diesen herausfordernden und unsicheren Zeiten bedeutet uns die Vertragsverlängerung Jonathan Notts besonders viel", erklärte der Orchestervorstand. "Mit ihm ist es auch in Zukunft möglich, innovative Konzertprogramme zu verwirklichen und uns weiter als Zukunftsorchester auszurichten."

"Heute bringt mir diese Nachricht sogar noch mehr Freude als bei der ersten Entscheidung von sechs Jahren", sagte Nott. Er habe die JDPh unglaublich gerne. "Ihre Gedanken sind kühn auf die Zukunft gerichtet - wie soll die Musikwelt in zehn Jahren aussehen; wie können wir die Covid-Erfahrungen und die dadurch verstärkten existentiellen Bedürfnisse nach geistigem Austausch am besten nutzen und steuern? Und nicht das Gegenteil zulassen und in die Falle der verbreiteten kollektiven Angst tappen? All das ist in ihrer Musik. All das macht ihre Konzerte so spannend und macht die Zusammenarbeit für mich einzigartig."

Der Dirigent übernahm 2014 den Stab von Lothar Zagrosek. Seitdem erarbeitet er einmal im Jahr ein Konzertprogramm mit dem Nachwuchsorchester, das auf Tourneen durch Europa und weltweit aufgeführt wird. Im Frühjahr 2021 ist eine gemeinsame Konzertreise mit der Geigerin Veronika Eberle als Solistin unter dem Titel "Reigen" geplant.

Nott ist Musikdirektor beim Orchestre de la Suisse Romande und beim Tokyo Symphony Orchestra. Von 2000 bis 2016 war er Chefdirigent der Bamberger Symphoniker, des Patenorchesters der Jungen Deutschen Philharmonie.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Sind Sie Veranstalter von klassischen Konzerten?   Film ansehen Member werden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.