Konzert-Tipp

Festliches Chorkonzert mit Puccini

Festliches Chorkonzert mit Puccini

Musik in St. Franziskus, Zürich
So 30.06.2024, 19:00
Franziskus Chor mit Projektsänger*innen und dem Cantus der Kirche St. Peter und Paul
Orchester Camerata Cantabile

Weiter...

Aktuelles Interview

Benjamin Zander

Benjamin Zander im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Neuer Rektor für Dresdner Musikhochschule gewählt

Lars Seniuk wird neuer Rektor der Hochschule für Musik Dresden. Der Erweiterte Senat wählte ihn am Donnerstag aus drei Kandidaten, wie die Einrichtung mitteilte. Seniuks Vertrag läuft über fünf Jahre. Wann er sein Amt antritt, werde derzeit noch verhandelt. Seniuk wird Nachfolger von Axel Köhler, der die Hochschule von September 2019 bis Dezember 2023 geleitet hat und dann in gleicher Position nach Stuttgart wechselte. Derzeit ist Claudia Schmidt-Krahmer interimistische Rektorin in Dresden.

Lars Seniuk

Lars Seniuk

Er sei dem Freistaat Sachsen, der Stadt Dresden und der Musikhochschule seit vielen Jahren beruflich, privat und ehrenamtlich verbunden, sagte der 1989 in Norderstedt (Schleswig-Holstein) Geborene. Daher freue er sich sehr, die Institution künftig zu leiten und weiterzuentwickeln. Insbesondere die Vernetzung und Internationalisierung der Hochschule bezeichnet er als wichtige Themen für die Zukunft. "Es ist mir ferner ein Anliegen, für die Hochschulangehörigen einen Raum zu schaffen, in dem sich jede und jeder sicher und gut aufgehoben fühlt und individuelle Stärke zum Wohle aller einbringen kann", betonte der künftige Rektor.

Nach einer Ausbildung als klassischer Trompeter studierte Seniuk Jazztrompete und Komposition in Berlin und Hamburg. Er gastiert regelmäßig bei der hr-Bigband, der NDR Bigband und der WDR Big Band und übernahm 2014 die Leitung des Landesjugendjazzorchesters Hamburg. Nach Lehraufträgen an den Musikhochschulen in Frankfurt, Hamburg und Weimar wurde Seniuk 2019 im Alter von 29 Jahren als Professor für Jazztrompete, Ensemble und Bigband sowie Studiengangsleiter Jazz an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien berufen. Er lehrt zudem Dirigieren an der Hochschule in Frankfurt und forscht unter anderem zu Themen des kulturellen Austauschs und der Hochschuldidaktik. Darüber hinaus gibt er europaweit Workshops und Masterclasses.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.