Konzert-Tipp

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 150.--

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit vollstem Erfolg.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

Weiter...
Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

2 Komische Opern zum heiteren Jahreswechsel mit der neuen Zürcher Kammeroper im Theater im Seefeld bis 16. Januar

Weiter...
Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Berührende Musik, die anders ist als vieles, was gewöhnlich zu erklingen pflegt:
Musik zum Fest und zur stillen Stunde

Weiter...

Aktuelles Interview

Matthias Görne

Matthias Goerne im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Neuer Leiter für Salzburger Mozart-Museen

Die beiden Salzburger Mozart-Museen - das Geburtshaus und das Wohnhaus des Komponisten - bekommen einen neuen Leiter. Ab Januar 2022 übernimmt Linus Klumpner die Führung der Gedenkstätten, teilte die Stiftung Mozarteum am Freitag mit. Er folgt auf Gabriele Ramsauer, die nach fast 25 Jahren als Direktorin Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist.

Linus Klumpner (M.)

Linus Klumpner (M.)

"Mit Linus Klumpner haben wir die geeignete Persönlichkeit gefunden, um den Anforderungen einer modernen Vermittlung von einem der größten musikalischen Genies gerecht zu werden", sagte Stiftungs-Präsident Johannes Honsig-Erlenburg. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit werde die Erstellung internationaler Ausstellungskonzepte sein, um Mozarts Werk und Leben der Welt im Rahmen der Aktivitäten der Stiftung Mozarteum zugänglich zu machen.

"Mozarts Geburtshaus und Wohnhaus sind für mich integrativer Bestandteil der Stiftung Mozarteum und somit stets am Puls der Zeit", erklärte Klumpner. "Diese beiden Museen eröffnen die Möglichkeit, eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schaffen und Zeitgenössisches zu integrieren. Die Mozart-Museen sollen sich dabei künftig nicht nur den klassischen musealen Aufgaben widmen", kündigte er an. Der gebürtige Salzburger war zuletzt kulturpolitischer Berater im österreichischen Bundesministerium für EU, Kunst, Kultur und Medien.

Die Mozart-Museen in Salzburg ziehen eigenen Angaben zufolge jährlich im Schnitt 550.000 Besucher aus aller Welt an.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.