Konzert-Tipp

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Berührende Musik, die anders ist als vieles, was gewöhnlich zu erklingen pflegt:
Musik zum Fest und zur stillen Stunde

Weiter...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 150.--

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit vollstem Erfolg.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

Weiter...
Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

2 Komische Opern zum heiteren Jahreswechsel mit der neuen Zürcher Kammeroper im Theater im Seefeld bis 16. Januar

Weiter...

Aktuelles Interview

Matthias Görne

Matthias Goerne im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Neue Professoren starten an HfM Nürnberg

Mit Nikolay Borchev (Gesang) und Johannes Otter (Horn) haben am Montag zwei neue Professoren ihre Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Nürnberg begonnen. Der in Belarus geborene Bariton Borchev erklärte, er wolle jungen Sängern das für den Beruf notwendige Rüstzeug mit auf den Weg geben. Der aus der Schweiz stammende Hornist Otter freut sich darauf, gemeinsam mit den Studenten einen Weg zu finden, wie sie ihr volles künstlerische Potential entfalten können.

Nikolay Borchev, Johannes Otter

Nikolay Borchev, Johannes Otter

Borchev kennt Nürnberg bereits sehr gut: "Schon während der Zeit meines Engagements an der Münchner Staatsoper war ich oft und gern in der Stadt. Im Übrigen bin ich einige Male im Theater eingesprungen und habe auch diesen Teil des Nürnberger Kulturlebens kennengelernt." Otter hat von Nürnberg noch nicht so viel gesehen. "Da ich viel mit dem Fahrrad unterwegs bin, werde ich die Stadt und Region schnell erkunden, um zum Beispiel mögliche Konzertorte für die Hornklasse zu finden."

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.