Konzert-Tipp

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
Moye Chen - Rising Star am Klavier

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Basel, Unionsaal
Moye Chen, Klavier
Werke von Grieg und Liszt.

Weiter...
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

Weiter...
Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

Weiter...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Neue Geschäftsführerin für Junge Deutsche Philharmonie

Die Junge Deutsche Philharmonie (JDPh) bekommt eine neue Geschäftsführerin: Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Carola Reul, wie das Orchester am Montag mitteilte. Die studierte Kulturmanagerin übernehme zum 15. Mai die Nachfolge von Christian Fausch.

Carola Reul

Carola Reul

Reul ist seit 2007 in der Orchesterabteilung der Konzertdirektion Schmid tätig, zuvor wirkte sie seit 2000 bei HarrisonParrott London. "Sie hat enorm viel Erfahrung im Musikgeschäft, ist scharfsinnig, hat einen großartigen Humor und liebt die Musik sehr", erklärte der Erste Dirigent und Künstlerische Berater der JDPh, Jonathan Nott. "Ich freue mich sehr, für dieses einzigartige Orchester meine langjährige Erfahrung im internationalen Klassikbetrieb einbringen zu können", sagte Reul.

Der bisherige Geschäftsführer Fausch hat die Position seit 2012 inne. Seit 2016 ist er zudem verantwortlich für das Ensemble Modern und die Deutsche Ensemble Akademie. Diese beiden Ämter werde er auch künftig bekleiden. Die JDPh wisse er bei Reul "in guten und erfahrenen Händen", erklärte er.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der neuen Geschäftsführerin", sagte die Sprecherin des Orchestervorstands, Johanna Bruns. Gleichzeitig danke das Ensemble Fausch für seinen unermüdlichen Einsatz.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok