Konzert-Tipp

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Sonntag, 01. März 2020 | 17:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn

Franziska Hölscher, & Lilit Grigoryan, Klavier

Weiter...
«Beethoven Zelebriert» - Midori

«Beethoven Zelebriert» - Midori

Sonntag, 01. März 2020 | 18:30 Uhr | KKL Luzern

Unser Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020! Im Mittelpunkt: das Jahr 1806, Entstehungsjahr des Violinkonzertes D-Dur op. 61, Beethovens einzigem Beitrag zu dieser Gattung, und seiner 4. Sinfonie B-Dur op. 60.

Weiter...

Aktuelles Interview

Giovanni Allevi

Giovanni Allevi im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Neue Geschäftsführerin für Festspielhaus Baden-Baden

Das Festspielhaus Baden-Baden bekommt eine neue Geschäftsführerin. Ab Herbst 2019 übernimmt die Managerin Ursula Koners die Funktion von Michael Drautz, teilte das Opernhaus am Montag mit. Mit Koners habe das Festspielhaus "eine in mehrfacher Hinsicht geeignete, erfahrene Managerin mit einem wertvollen Netzwerk" gefunden, sagte der Stiftungsratsvorsitzende Ernst-Moritz Lipp.

Ursula Koners

Ursula Koners

Koners (47) ist promovierte Betriebswirtschaftlerin und leitet seit 2011 das Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen an der Zeppelin Universität. Zuvor führte sie Firmen im In- und Ausland. Am Festspielhaus Baden-Baden bildet sie mit dem designierten Intendanten Benedikt Stampa, der auf Andreas Mölich-Zebhauser folgt, die neue Leitung. "Dank ihrer beruflichen Erfahrung und ihrer großen Affinität zur Musik ist Frau Dr. Koners eine ausgezeichnete Wahl", sagte Stampa. Sie wolle mit dem Intendanten und allen Mitarbeitern das Festspielhaus zukunftsfähig weiterentwickeln, erklärte Koners.

Gründungsintendant Mölich-Zebhauser und der bisherige Geschäftsführer Drautz verlassen das Festspielhaus nach 21 Jahren auf eigenen Wunsch.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.