Konzert-Tipp

Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

So, 21.4.19, 10.00 Uhr | Mo, 22.4 & Di, 23.4.19, 17.00 Uhr, Peterskirche Basel
Julia Kirchner (S), Dina König (A), David Munderloh (T), Raitis Grigalis (B), Basler Madrigalisten (Raphael Immoos), Musica Fiorita (Daniela Dolci) - Drei Konzerte im Rahmen der Ostergottesdienste.

Weiter...
Nicolas Altstaedt

Nicolas Altstaedt

So, 5. Mai 2019, 16.00 Uhr, Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Nicolas Altstaedt (Violoncello und Leitung), Daniel Hope (Music Director), Zürcher Kammerorchester

 

Weiter...
SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

Sonntag, 28. April 2019, 11.00 Uhr, Martinskirche Basel
Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester
Kai Bumann, Leitung
Dieter Flury, Flöte
Werke von Mozart und Bruckner

Weiter...
Sabine Meyer

Sabine Meyer

Di, 7. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage Quintett

 

Weiter...
Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, KKL Luzern
Jan Lisiecki spielt Chopin Klavierkonzert
Nr. 1 e-Moll
Schubert/Mahler: Der Tod und das Mädchen
Festival Strings Lucerne, Leitung Daniel Dodds
Foto © Christoph Köstlin

Weiter...
Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Rudolf Buchbinder (Klavier), Willi Zimmermann (Konzertmeister), Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Aktuelles Interview

Amit Peled

Amit Peled im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Nachwuchsmusiker gewinnen Mendelssohn-Preis

Der Cellist Sebastian Fritsch und der Organist Johannes Lamprecht haben den Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2019 gewonnen. Das teilte die veranstaltende Berliner Universität der Künste (UdK) am Montag mit. Die Studenten der Weimarer bzw. der Münchner Musikhochschule erhielten den mit jeweils 4.000 Euro dotierten Mendelssohn-Preis. Lamprecht wurde zudem der Preis der Freunde Junger Musiker Deutschland verliehen.

Preisträger FMB Hochschulwettbewerb

Preisträger FMB Hochschulwettbewerb

Die 2. Preise, die mit je 2.500 Euro dotierten "Preise des Bundespräsidenten", gingen an die Münchner Cellistin Sul Yoon und den Lübecker Organisten Lars Schwarze. Petar Pej?i? (Musikhochschule Leipzig) erhielt einen 3. Preis (Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung, je 1.500 Euro), ebenso wie Laurens de Man (Universität der Künste Berlin), dem auch der Sonderpreis für die beste Interpretation des Orgel-Auftragswerks zuerkannt wurde. Bei den Cellisten ging der Interpretations-Preis an Ildikó Szabó aus Weimar.

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird seit 2013 von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen ausgelobt. Künstlerischer Leiter ist der Intendant des Konzerthauses Berlin, Sebastian Nordmann. Die Schirmherrschaft hat der Leipziger Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok