Konzert-Tipp

Classic Meets Folk - nordische, schweizerische und amerikanische Musik

Classic Meets Folk - nordische, schweizerische und amerikanische Musik

Freitag, 21. August 2020 | 19:30 Uhr | Kirche St. Johannes Zug

Samstag, 22. August 2020 | 19:00 Uhr | Limmat Hall, Zürich

Ensemble Barock Nord West

Weiter...
Neues Orchester Basel

Neues Orchester Basel

Mittwoch, 02. September 2020 | 19:30 Uhr | Stadtcasino Basel (CH)

Einer der weltbesten Konzertsäle wird nach der Erweiterung durch Herzog & de Meuron wiedereröffnet. Das Neue Orchester Basel gestaltet hierfür einen einzigartigen Konzertabend und stellt den Saal ins Zentrum.

Weiter...
Swiss Chamber Music Festival 2020 - erst recht!

Swiss Chamber Music Festival 2020 - erst recht!

11. - 19. September 2020 | Adelboden, Frutigen & Kandersteg (CH)

"2020 – erst recht!" Unter diesem Motto findet das SCMF in diesem Jahr in bekannter Form, aber der momentanen Situation angepasstem Rahmen statt.

Weiter...
Chappeli Konzert: I SALONISTI ''Back to Hollywood''

Chappeli Konzert: I SALONISTI ''Back to Hollywood''

Montag, 17. August 2020 | 18:30 Uhr | Kapelle Allerheiligen Grenchen (CH)

Piotr Plawner (Violine), Lorenz Hasler (Violine), Orlando Theuler (Violoncello), Béla Szedlák (Kontrabass), Gerardo Vila (Klavier)

Weiter...

Aktuelles Interview

Christian Knüsel

Christian Knüsel im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Mozarteum stellt Leopold Mozarts "Violinschule" online

Die Stiftung Mozarteum Salzburg stellt Leopold Mozarts "Versuch einer gründlichen Violinschule" online. Die volldigitale Edition sei künftig nicht nur für Musikwissenschaftler und Profimusiker, sondern auf für interessierte Laien intuitiv zugänglich, teilte die Stiftung am Montag mit. Das 1756 erstmals erschienene Buch ist das wohl bedeutendste deutschsprachige Lehrwerk für Streichinstrumente aus dem 18. Jahrhundert. Noch heute wird es in der musikalischen Ausbildung genutzt.

Leopold Mozarts Violinschule

Leopold Mozarts Violinschule

Mit der "Violinschule" wollte Leopold Mozart (1719-1787) nicht nur die Technik des Geigenspiels, sondern auch den musikalischen Ausdruck mit dem Instrument vermitteln. Das Werk bilde bis heute einen wichtigen Schlüssel für das Verständnis der Musik seines Sohnes Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und dessen Zeit, erklärte die Stiftung. Bis Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Buch mehrfach nachgedruckt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Ab der dritten Auflage von 1787 lautete der Titel nur noch "Gründliche Violinschule".

Die Online-Edition der "Violinschule" ist Bestandteil der Digitalen Mozart-Edition, die die Stiftung Mozarteum seit einem Jahr in Kooperation mit dem Packard Humanities Institute in Los Altos (Kalifornien) aufbaut. Nach der Erstausgabe sollen in den kommenden Monaten weitere Fassungen und Übersetzungen der "Violinschule" sowie eine umfassende wissenschaftliche Kommentierung in die Edition integriert werden.

Der Link zu der Online-Edition soll am Dienstag (12. November) freigeschaltet werden: https://dme.mozarteum.at/text-editions/violinschule/

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Sind Sie Veranstalter von klassischen Konzerten?   Film ansehen Member werden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.