Konzert-Tipp

Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

Weiter...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

Weiter...
Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

Weiter...
Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

Irina Chistiakova, Klavier - mit Werken von SCHUMANN, GRIEG, LISZT

20. September 2019 | 19:00 Uhr | Bern

21. September 2019 | 17:00 Uhr | Zofingen

22. September 2019 | 18:00 Uhr | Alpnach Dorf

Weiter...

Aktuelles Interview

SoRyang

SoRyang im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Mi 11.09.2019

Lucerne Festival im Sommer: Sinfoniekonzert 24

Drucken
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Konzerttitel
Lucerne Festival im Sommer: Sinfoniekonzert 24
Datum
Mi 11.09.2019
Beginn des Konzertes
19:30

Mitwirkende

Name des Ensembles
Orchestre National de France

Leitung
Emmanuel Krivine

Solistinnen/Solisten
Evgeny Kissin: Klavier

Programm

Er galt als russisches Wunderkind, interpretierte mit zehn schon Klavierkonzerte, feierte mit siebzehn, als Solist im Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker unter Karajan, seinen Durchbruch: Seit mittlerweile drei Jahrzehnten strahlt Evgeny Kissins Stern am Firmament der internationalen Pianistenszene. Aber der einst so scheue Musiker, der heute als britischer und israelischer Staatsbürger in Prag lebt, hat sich in den letzten Jahren gehäutet, er wirkt offener, zugänglicher, bekennt freimütig Farbe. Seiner Kunst hat das nicht geschadet: Wenn Kissin Liszt spielt, wie in diesem Konzert, dann kommen die Klavierfans ganz auf ihre Kosten. Denn dieser Pianist beherrscht von ätherischen, traumverlorenen Klängen bis zum vollgriffigen, raumfüllenden Forte auch wirklich alle Register. Seine musikalischen Partner in Luzern sind das Orchestre National de France mit seinem Chefdirigenten Emmanuel Krivine, die nach der Pause Ravels kongeniale Orchesterfassung von Mussorgskys Bildern einer Ausstellung spielen – ein Werk, das beweist, was mit Musik alles möglich ist: Bei diesem imaginären Museumsrundgang beginnen wir sogar mit den Ohren zu sehen.

Werke:
Franz Liszt (1811–1886): Mazeppa S 100 | Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur S 125
Modest Mussorgsky (1839–1881) | Maurice Ravel (1875–1937): Bilder einer Ausstellung

Aktion «Luege | Lose | Erläbe – gemeinsam ins Konzert»
Was gibt es Schöneres, als den Nachwuchs in die Geheimnisse der klassischen Musik einzuführen? Beim Kauf einer Eintrittskarte erhalten Erwachsene zwei gleichwertige Freikarten für ihre jugendliche Begleitung dazu.

Adresse

 
Konzertsaal
Adresse
Europaplatz 1
PLZ/Ort
6005 Luzern
Land
Schweiz

Vorverkaufsstellen für Konzertkarten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok