Konzert-Tipp

Russische Seele

Russische Seele

Sa, 23.11.2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 24.11.2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Di, 10.12.2019, 19:30 Uhr, Gastspiel Meisterzyklus Bern

Weiter...
Weihnachtsoratorium

Weihnachtsoratorium

So 01.12.2019 17.00 Uhr Stadthaus Winterthur

Musikkollegium Winterthur, Joachim Krause (Leitung)

Im wahrsten Sinn mit einem Paukenschlag beginnt Bachs Weihnachtsoratorium.

Weiter...
Xtra Wiener Sängerknaben

Xtra Wiener Sängerknaben

Dienstag, 26. November 2019 | 19:30 Uhr | Martinskirche Basel

Jimmy Chiang, Leitung | Rosa Wember, Violine | Sebastian Fritsch, Violoncello | Victor Kobylianskyi, Oboe

Mozart, Schubert, Michael Haydn, Couperin, Britten

Weiter...
Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Sa, 30.11.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

Sa, 07.12.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

So, 08.12.2019 | 17:00 Uhr | Zürich

Sa, 14.12.2019 | 19:30 Uhr | Bern

So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr | Bülach

Weiter...
Juan Diego Flórez - Viva Verdi!

Juan Diego Flórez - Viva Verdi!

Dienstag, 21. Januar 2020 | 19:30 Uhr | KKL Luzern

Dirigent: Andrea Gasperin

Orchester: Philharmonie Baden-Baden

Weiter...
Sir Roger Norrington

Sir Roger Norrington

Sa, 07.12.2019, 19:30 Uhr

Tonhalle Maag Zürich

Sir Roger Norrington (Ehrendirigent), Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Aktuelles Interview

Michael Francis

Michael Francis im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Ligeti-Oper "Le Grand Macabre" erstmals in Dresden

Erstmals seit der Uraufführung 1978 in Stockholm kommt György Ligetis Oper "Le Grand Macabre" in Dresden auf die Bühne. An der Semperoper hat am (heutigen) Sonntag eine Inszenierung des Katalanen Calixto Bieito Premiere. Es ist eine Koproduktion mit dem Teatro Real in Madrid.

"Le Grand Macabre"

"Le Grand Macabre"

In den Hauptrollen sind unter anderem Hila Baggio als Venus/Gepopo, Katerina von Benningsen (Amanda), Markus Marquardt (Nekrotzar), Frode Olsen (Astradamors) und Gerhard Siegel (Piet vom Faß) zu erleben. Es spielt die Sächsische Staatskapelle und singt der Sächsische Staatsopernchor. Die musikalische Leitung hat Omer Meir Wellber.

Ligetis "Le Grand Macabre" zählt zu den großen Opernerfolgen der Neuen Musik. Der österreichisch-ungarische Komponist (1923-2006) nannte seinen Zweiakter selbst eine "Anti-Anti-Oper".

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok