Konzert-Tipp

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Basel, Unionsaal
Moye Chen, Klavier
Werke von Grieg und Liszt.

Weiter...
Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
L'univers Saint-Saëns - Bertrand Chamayou

L'univers Saint-Saëns - Bertrand Chamayou

Fr, 26. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Rougemont
Bertrand Chamayou, Klavier - Artist in Residence 2019
Französischer «Esprit» in seiner reinsten Form: Werke von Camille Saint-Saëns rahmen das Konzert mit ihrer wunderbaren Eleganz und Finesse ein.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Leipziger Gewandhaus würdigt Clara Schumann

Das Leipziger Gewandhaus widmet in der kommenden Saison Clara Schumann einen thematischen Schwerpunkt. Anlässlich des 200. Geburtstags der Pianistin und Komponistin dirigiert Andris Nelsons nicht nur ein Großes Concert, teilte das Orchester am Dienstag mit. Der Gewandhauskapellmeister gestaltet auch einen Kammermusikabend mit Lauma und Baiba Skride sowie Harriet Krijgh. Daneben ziehen sich durch die gesamte Spielzeit Werke von Komponistinnen wie Fanny Hensel und Lili Boulanger, ebenso Ur- und Erstaufführungen von Sofia Gubaidulina, Betsy Jolas, Ella-Milch Sheriff und Lera Auerbach.

Andris Nelsons und Andreas Schulz

Andris Nelsons und Andreas Schulz

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt gilt Mieczys?aw Weinberg (1919-1996). In einer multimedialen Retrospektive würdigen der lettische Geiger Gidon Kremer und der unter Hausarrest stehende russische Filmemacher Kirill Serebrennikow das Werk des polnisch-jüdischen Komponisten. Zudem erklingen Solokonzerte und Kammermusik, interpretiert von Andris Nelsons, Martha Argerich, Sol Gabetta und anderen.

Gewandhauskomponist der Saison 2019/20 wird HK Gruber. Für seine Residenz schuf der Österreicher das Orchesterwerk "Kurzgeschichten aus dem Wiener Wald", das das Gewandhausorchester uraufführen wird. Darüber hinaus ist der 76-Jährige im Großen Concert und in Kammermusiken zu erleben.

Insgesamt plant das Konzerthaus 227 Konzerte, davon 70 Große Concerte. Sir Antonio Pappano, Rafael Payare, François-Xavier Roth und Lahav Shani geben ihre Debüts am Pult des Gewandhausorchesters. Ehrendirigent Herbert Blomstedt interpretiert sämtliche Brahms-Sinfonien. Mit Chefdirigent Nelsons gibt das Ensemble 15 Gastkonzerte in Europa. Im Rahmen der Kooperation mit dem Boston Symphony Orchestra konzertieren die Leipziger fünf Mal in Boston.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok