Konzert-Tipp

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

Weiter...
Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

Weiter...
Moye Chen - Rising Star am Klavier

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Basel, Unionsaal
Moye Chen, Klavier
Werke von Grieg und Liszt.

Weiter...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Konzerthaus Berlin vor Start mit Chefdirigent Eschenbach

Der designierte Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin, Christoph Eschenbach, eröffnet die Saison 2019/20 am 30. August mit der 8. Sinfonie von Gustav Mahler. Zwei Tage hat das Publikum bei einem "Willkommenstag" mit freiem Eintritt Gelegenheit, den "Neuen" in einer Probe und als Gesprächspartner näher kennenzulernen. Das gab Konzerthaus-Intendant Sebastian Nordmann am Dienstag in Berlin bekannt.

Christoph Eschenbach

Christoph Eschenbach

Schwerpunkte in Eschenbachs erster Spielzeit sind ein Brahms-Zyklus sowie Werke des 21. Jahrhunderts, darunter Kompositionen von Sofia Gubaidulina, Thomas Adès und eine Uraufführung von Christian Mason. Den 80. Geburtstag seines neuen Chefdirigenten feiert das Konzerthaus Ende Februar mit dem Orchestre de Paris und Künstlern wie Matthias Goerne, Lang Lang, Tzimon Barto, Midori oder Kian Soltani.

In einer neuen Konzertreihe präsentiert Eschenbach seine persönlichen "Schlüsselwerke": "Es erklingen Werke, die mir sehr am Herzen liegen, gespielt von Leuten, von denen ich weiß, dass sie meine Vision der Werke teilen.", sagte er. Das Spektrum reiche von Bachs "Wohltemperiertem Klavier" bis zu Bartóks Mikrokosmos.

Die traditionelle zehntägige Hommage am Konzerthaus Berlin gilt in der kommenden Saison Gidon Kremer. Der lettische Geiger gastiert mit seinem Kammerorchester Kremerata Baltica und konzertiert mit Weggefährten wie David Zinman, Martha Argerich und Eschenbach.

"Artist in Residence" wird Víkingur Ólafsson. Der isländische Pianist ist als Solist mit dem Konzerthausorchester Berlin sowie mit Rezitals und als Kammermusiker zu hören. Passend dazu gibt ein Islandfest vom 14. bis 17. November einen kleinen Einblick in die Musikszene der nordeuropäischen Insel. Ehrendirigent Iván Fischer kehrt für vier Programme ans Pult des Konzerthausorchesters zurück. Unter anderem setzt er die Reihe "Mittendrin" fort.

Im Verlauf der Spielzeit finden im Konzerthaus etwa 500 Veranstaltungen statt, darunter mehr als 300 eigene. Das Konzerthausorchester plant 126 Konzerte, davon 88 in Berlin und 15 bei Gastspielen sowie 23 Kammerkonzerte.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok