Konzert-Tipp

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Basel, Unionsaal
Moye Chen, Klavier
Werke von Grieg und Liszt.

Weiter...
Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

Weiter...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

Weiter...
Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Jurowski länger beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Vladimir Jurowski bleibt über die kommende Saison hinaus Künstlerischer Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB). Der Vertrag des 46-Jährigen werde bis zur Spielzeit 2022/23 verlängert, sagte eine Sprecherin der Orchester-Dachgesellschaft ROC am Dienstag. Der Verlängerung müssten noch die ROC-Gesellschafter zustimmen.

Vladimir Jurowski

Vladimir Jurowski

Jurowski ist seit 2017 Chefdirigent des RSB. Ab 2021/22 wird er zudem Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper. Dort folgt der Russe auf seinen Landsmann Kirill Petrenko (47), der im Sommer 2019 die Leitung der Berliner Philharmoniker übernimmt.

Das RSB bekommt ab Herbst zudem eine Erste Gastdirigentin. Die US-Amerikanerin Karina Canellakis wurde für drei Spielzeiten ernannt, teilte das Orchester mit. In ihrer ersten Saison werde sie gleichzeitig als "Artist in Focus" ernannt. Gemeinsam mit den RSB-Musikern wolle sie "viele neue und interessante Ecken des Repertoires erkunden", sagte Canellakis. Ihr Debüt als Erste Gastdirigentin gibt sie im Oktober mit Strauss' "Ein Heldenleben" und der 7. Sinfonie von Beethoven.

Die Saison 2019/20 hat das RSB unter das Motto "grenzenlos" gestellt. Dabei wolle man versuchen, "gemeinsam mit dem Publikum die eigenen Grenzen um ein kleines Stück zu verschieben", hieß es. Insgesamt sind 76 Konzerte geplant, darunter 70 in Berlin und der Rest im Rahmen von Gastspielen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok