Konzert-Tipp

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

Weiter...
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

Weiter...
Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Joshua Bell erhält Dresdner Musikfestspiel-Preis

Der US-amerikanische Geiger Joshua Bell erhält den diesjährigen Preis der Dresdner Musikfestspiele. Damit würdige das Festival das Engagement des 51-Jährigen für musikalische Bildung und die Förderung aufstrebender Künstler, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung soll ihm am 27. Mai im Rahmen seines Gastspiels in der Dresdner Frauenkirche übergeben werden.

Joshua Bell

Joshua Bell

Bell zähle zu den großen Interpreten unserer Zeit, hieß es. Der Geiger betrachte Musik als Mittel zu transkultureller Verständigung und gebe dies etwa im Rahmen des Schulreformprojekts "Education Through Music and Turnaround Arts" der NAMM-Foundation weiter, die benachteiligten Kindern den Zugang zu klassischer Musik eröffnet. Zudem ist er als Dozent an seiner Alma Mater, der Jacobs School of Music, tätig.

Festival-Intendant und Cellist Jan Vogler bezeichnete Bell als einen der charismatischsten und erfolgreichsten Musiker weltweit. Er kenne den Geiger seit 1989, "als wir uns beim Marlboro Music Festival kennenlernten und in den freien Stunden Schubert-Trios vom Blatt spielten. Joshua ist sich treu geblieben und erreicht mit seinem poetischen Violinspiel Klassikfans aller Generationen und Nationalitäten", erklärte Vogler.

Der zum 16. Mal vergebene Glashütte Original MusikFestspielPreis - so die offizielle Bezeichnung - wird von der Uhrenmanufaktur Glashütte Original gestiftet. Die Auszeichnung ging bereits an Künstler wie die Pianistin Hélène Grimaud, die Berliner Philharmoniker, die Geigerin Hilary Hahn, den Cellisten Steven Isserlis und im vorigen Jahr die Mezzosopranistin Joyce DiDonato. Die Trophäe wird traditionell von zwei Schülern der manufaktureigenen Uhrmacherschule "Alfred Helwig" gefertigt.

Die Dresdner Musikfestspiele finden in diesem Jahr vom 16. Mai bis 10. Juni statt. Das Programm steht unter dem Motto "Visionen".

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok