Jonas Kaufmann in Wiener Silvester-"Fledermaus"

In der traditionellen Silvester-Vorstellung von Johann Strauß' Operette "Die Fledermaus" an der Wiener Staatsoper präsentiert Prinz Orlofsky (Margarita Gritskova) in diesem Jahr einen besonderen Überraschungsgast: Für die letzte Silvester-Fledermaus in der Amtszeit von Direktor Dominique Meyer konnte der deutsche Tenor Jonas Kaufmann gewonnen werden, teilte das Haus am Ring am Montag mit.

Jonas Kaufmann

Jonas Kaufmann

In der legendären Produktion von Otto Schenk singen Adrian Eröd (Eisenstein), Laura Aikin (Rosalinde), Margarita Gritskova (Rollendebüt am Haus als Prinz Orlofsky), Daniela Fally (Adele), Clemens Unterreiner (Dr. Falke), Jochen Schmeckenbecher (Frank), Benjamin Bruns (Alfred), Valeriia Savinskaia (Staatsopern-Rollendebüt als Ida) und Peter Jelosits (Dr. Blind). Der junge australische Dirigent Nicholas Carter gibt sein Debüt im Haus am Ring;

"Die Fledermaus" steht seit Silvester 1900 zu Jahresende auf dem Programm der Wiener Staatsoper, als einzige Operette in ihrem Repertoire. Die diesjährige Vorstellung wird ab 19:00 Uhr live und kostenlos auf den Herbert-von-Karajan-Platz übertragen.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.