Konzert-Tipp

Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

Weiter...
Mara Lobo, Klavier - JOHANN SEBASTIAN BACH

Mara Lobo, Klavier - JOHANN SEBASTIAN BACH

Sonntag, 29. September 2019 | 11:00 Uhr | Sasso san Gottardo, Gotthard Pass

Die junge Cellistin ist erste Preisträgerin mehrerer Cello-Wettbewerbe und trat als Solistin und Kammermusikerin weltweit auf.

Weiter...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

Weiter...
Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

Weiter...

Aktuelles Interview

SoRyang

SoRyang im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Händel-Festspiele Göttingen: Schäfsmeier wird Intendant

Jochen Schäfsmeier wird neuer Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Der Geschäftsführer des Concerto Köln folgt zur Saison 2021/22 auf Tobias Wolff, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Wolff hatte 2018 angekündigt, seinen bis 2021 laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Ab der Spielzeit 2022/23 übernimmt er die Intendanz der Oper Leipzig.

Jochen Schäfsmeier

Jochen Schäfsmeier

"Es ist für uns überaus erfreulich, dass wir mit Jochen Schäfsmeier einen sehr renommierten und ökonomisch erfolgreich agierenden Kandidaten für die Nachfolge von Herrn Wolff gewinnen konnten", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Händel-Festspiele, Wilhelm Krull. Als Geschäftsführer des Concerto Köln habe Schäfsmeier bewiesen, dass er international sehr erfolgreich agiert, fügte der Vorstandsvorsitzender der Göttinger Händel-Gesellschaft, Wolfgang Sandberger, hinzu. "In der Alte-Musik-Szene ist er bestens vernetzt."

Schäfsmeier betonte, er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Künstlern und auf das Göttinger Publikum. "Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen ziehen seit knapp 100 Jahren Jahr für Jahr ein großes Publikum in die Universitätsstadt. Es ist ein Glücksfall für jeden, der hieran beteiligt ist. Es wird auch in Zukunft unser Ziel sein, historische Aufführungspraxis und die Musik Händels gleichermaßen modern zu präsentieren."

Mit der Wahl Schäfsmeier aus einer Vielzahl von internationalen Bewerbern sei das neue Leitungsteam der Händel-Festspiele komplett, hieß es. Als Künstlerischer Leiter folgt 2022 der griechische Dirigent und Pianist George Petrou auf Laurence Cummings.

Die Händel-Festspiele finden im kommenden Jahr vom 20. Mai bis 1. Juni statt. Sie gelten als das weltweit älteste Festival für Alte Musik und trugen erheblich zur Wiederentdeckung der Opern von Georg Friedrich Händel (1685-1759) bei. Im vorigen Jahr zog das Festival mit 75 Veranstaltungen an zwölf Tagen rund 14.000 Besucher an.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok