Konzert-Tipp

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Sonntag, 01. März 2020 | 17:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn

Franziska Hölscher, & Lilit Grigoryan, Klavier

Weiter...
Giovanni Allevi

Giovanni Allevi

Samstag, 07. März 2020 | 20:00 Uhr | KKL Luzern

Giovanni Allevi ist Komponist, Dirigent und Pianist. Er wurde schnell ein Phänomen, ein enfant terrible, welches die akademische Welt mit seinem außergewöhnlichen Talent und Charisma beeindruckt hat.

Weiter...
«Beethoven Zelebriert» - Midori

«Beethoven Zelebriert» - Midori

Sonntag, 01. März 2020 | 18:30 Uhr | KKL Luzern

Unser Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020! Im Mittelpunkt: das Jahr 1806, Entstehungsjahr des Violinkonzertes D-Dur op. 61, Beethovens einzigem Beitrag zu dieser Gattung, und seiner 4. Sinfonie B-Dur op. 60.

Weiter...

Aktuelles Interview

Giovanni Allevi

Giovanni Allevi im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Erste "Oper! Awards" verliehen

Die Sopranistin Edita Gruberová hat den erstmals vergebenen "Oper! Award" erhalten. Die Künstlerin wurde damit für ihr Lebenswerk geehrt, teilte die Zeitschrift "Oper! Das Magazin" in der Nacht zu Sonntag mit. Der Preis wurde im Werner-Otto-Saal des Berliner Konzerthauses verliehen. Insgesamt gab es 20 Kategorien.

Logo "OPER! Award"

Logo "OPER! Award"

Als "Beste Aufführung" wurde "Die Zauberin" an der Opéra de Lyon ausgezeichnet, als "Beste Uraufführung" Detlev Glanerts "Oceane" an der Deutschen Oper Berlin. Der Preis für den "Besten Regisseur" ging an Frederic Wake-Walker. Als "Beste Kostümbildnerin" und "Bester Bühnenbildner" nahmen Rosa Loy und Neo Rauch die Auszeichnung entgegen. Zum "Besten Festival" kürte die Jury aus Musikjournalisten das Donizetti Opera Festival Bergamo.

Weitere Preise gingen an das Bayerische Staatsorchester, den Chor der Bayerischen Staatsoper, das Opernhaus Zürich, die Dirigentin Joana Mallwitz, die Mezzosopranistin Joyce DiDonato, den Tenor Piotr Becza?a und andere. Als "Größtes Ärgernis" bezeichneten die Juroren die Vertragsverlängerung von Daniel Barenboim als Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden Berlin und die "als Event vermarkteten Inszenierungen" des russischen Regisseurs Kirill Serebrennikow, der im April aus dem Hausarrest entlassen wurde.

Die "Oper! Awards" sollen künftig jährlich vergeben werden.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.