Konzert-Tipp

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Beethoven: Alle Sonaten für Violine und Klavier 1.Teil

Sonntag, 01. März 2020 | 17:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn

Franziska Hölscher, & Lilit Grigoryan, Klavier

Weiter...
Giovanni Allevi

Giovanni Allevi

Samstag, 07. März 2020 | 20:00 Uhr | KKL Luzern

Giovanni Allevi ist Komponist, Dirigent und Pianist. Er wurde schnell ein Phänomen, ein enfant terrible, welches die akademische Welt mit seinem außergewöhnlichen Talent und Charisma beeindruckt hat.

Weiter...
«Beethoven Zelebriert» - Midori

«Beethoven Zelebriert» - Midori

Sonntag, 01. März 2020 | 18:30 Uhr | KKL Luzern

Unser Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020! Im Mittelpunkt: das Jahr 1806, Entstehungsjahr des Violinkonzertes D-Dur op. 61, Beethovens einzigem Beitrag zu dieser Gattung, und seiner 4. Sinfonie B-Dur op. 60.

Weiter...

Aktuelles Interview

Giovanni Allevi

Giovanni Allevi im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Einreichungen für Opus Klassik 2020 starten

Für die Verleihung des Opus Klassik 2020 haben die Nominierungen begonnen. Ab sofort können Veranstalter, Verlage und Labels ihre Werke für den Musikpreis vorschlagen, teilte der Verein zur Förderung der Klassischen Musik am Donnerstag mit. Einreichungen sind bis zum 31. März möglich. Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Branchenexperten.

Opus Klassik-Verleihung

Opus Klassik-Verleihung

Bei der dritten Verleihung des Opus Klassik werden 47 Preise in 25 Kategorien ausgelobt. Neu ist eine Sonderkategorie zum Thema Beethoven, dessen 250. Geburtstag die Musikwelt in diesem Jahr feiert. Dafür können neue Werke und Tonträger eingereicht werden, die sich innovativ mit dem Schaffen des Komponisten auseinandersetzen. Auch Veranstaltungen, Konzerte und kreative Ideen, die ein neues Publikum mit Beethovens Musik erreichen, sind gefragt. Der Beirat des Opus Klassik kann jährlich wechselnde Sonderkategorien ausloben

Die für den Musikpreis qualifizierten Produkte müssen zwischen dem 01. März 2019 und dem 31. März 2020 veröffentlicht worden sein und im deutschen Tonträgerhandel verfügbar sein. Zudem müssen mindestens zwei herausragende Kritiken vorliegen. Einreichungen sind ausschließlich über die Website http://www.opusklassik.de möglich.

"Gemeinsam wollen wir das Profil des Opus Klassik noch weiter schärfen und neben den etablierten Stars auch dem musikalischen Nachwuchs sowie ungewöhnlichen Projekten ein Forum schaffen", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Opus-Trägervereins, Clemens Trautmann. Die Verleihung findet am Wochenende vom 16. bis 18. Oktober 2020 im Konzerthaus Berlin statt.

Der Musikpreis Opus Klassik wurde 2018 von Plattenlabels, Verlagen und Konzertveranstaltern aufgelegt, die sich zum Verein zur Förderung der Klassischen Musik zusammengeschlossen haben. Zuvor gab es 25 Jahre lang den Echo Klassik, der vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI) verliehen wurde.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.