Konzert-Tipp

SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

Sonntag, 28. April 2019, 11.00 Uhr, Martinskirche Basel
Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester
Kai Bumann, Leitung
Dieter Flury, Flöte
Werke von Mozart und Bruckner

Weiter...
Nicolas Altstaedt

Nicolas Altstaedt

So, 5. Mai 2019, 16.00 Uhr, Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Nicolas Altstaedt (Violoncello und Leitung), Daniel Hope (Music Director), Zürcher Kammerorchester

 

Weiter...
Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, KKL Luzern
Jan Lisiecki spielt Chopin Klavierkonzert
Nr. 1 e-Moll
Schubert/Mahler: Der Tod und das Mädchen
Festival Strings Lucerne, Leitung Daniel Dodds
Foto © Christoph Köstlin

Weiter...
Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Rudolf Buchbinder (Klavier), Willi Zimmermann (Konzertmeister), Zürcher Kammerorchester

Weiter...
Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

So, 21.4.19, 10.00 Uhr | Mo, 22.4 & Di, 23.4.19, 17.00 Uhr, Peterskirche Basel
Julia Kirchner (S), Dina König (A), David Munderloh (T), Raitis Grigalis (B), Basler Madrigalisten (Raphael Immoos), Musica Fiorita (Daniela Dolci) - Drei Konzerte im Rahmen der Ostergottesdienste.

Weiter...
Sabine Meyer

Sabine Meyer

Di, 7. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage Quintett

 

Weiter...

Aktuelles Interview

Amit Peled

Amit Peled im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Duisburger Opernhaus nach Wasserschaden unbespielbar

Nach dem Wasserschaden vor fünf Tagen hat das Theater Duisburg alle Opernvorstellungen im April abgesagt. Auch die Proben zur Premiere von Richard Wagners "Götterdämmerung" am 5. Mai können nicht wie geplant auf der Bühne stattfinden. "Wir wissen derzeit noch nicht, ob und in welcher Form wir die Inszenierung herausbringen können", sagte der Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein, Christoph Meyer, am Mittwoch.

Theater Duisburg

Theater Duisburg

Derzeit sei noch nicht absehbar, ob und wie ab Mai im Theater Duisburg geprobt und gespielt werden kann. "Die Analyse der Beschädigung durch das Wasser ist noch längst nicht abgeschlossen", so Meyer. Um den weiteren Spielplan zu sichern, prüfe man Alternativen wie das Ausweichen in Ersatzspielstätten sowie halbszenische oder konzertante Aufführungen.

Am vergangenen Freitagmorgen hatte die Sprinkleranlage im Theater Duisburg weite Teile des Hauses geflutet. Rund 80.000 Liter Wasser ergossen sich über den Bühnenbereich, die Unterbühne und die technischen Aufzüge. Das 1912 errichtete Theater ist Spielstätte der Deutschen Oper am Rhein und der Duisburger Philharmoniker.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok